Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 163 mal aufgerufen
 DDR-Leben
Seiten 1 | 2
spider Offline



Beiträge: 13
Punkte: 17

26.07.2017 20:42
#16 RE: SED-Parteischulen antworten

Kleiner, eher unwichtiger Einwurf am Rande:

Zitat von makler im Beitrag #11
Ja, SED Parteischulen waren eine gute Kaderschmiede. Haben sie doch solche Idioten hervorgebracht wie Schabowski ...


G. Schabowski war nicht auf einer "SED Parteischule" (maximal zu Vorträgen, die er dann selber hielt). Er empfing 1967/68 die höchsten marxistisch-leninistischen Weihen - als Dirketstudent an der Parteihochschule der KPdSU in Moskau. (ich denke mal, in der Zeit fand er auch seine Irina).

Old Man Offline



Beiträge: 5
Punkte: 5

28.07.2017 13:44
#17 RE: SED-Parteischulen antworten

Um so schlimmer muß sein Verrat eingestuft werden.
Jeem Menschen muß ein möglicher Sinneswandel zugestanden werden. Aber bei dem stand "Verräter" schon auf der Stirn.

Wolf Offline



Beiträge: 8
Punkte: 12

09.11.2017 18:14
#18 RE: SED-Parteischulen antworten

Schloss und Gut Liebenberg
Nach dem Ende des 2. Weltkrieges flüchtete die Familie Eulenburg. In der DDR ging das Gut in den Besitz der SED über und wurde Schulgut der Parteihochschule. Das Seehaus nutze die SED als Erholungsheim für hohe Parteifunktionäre.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor