Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 39 mal aufgerufen
 NB-33 Trollenhagen
Bighorse Offline



Beiträge: 10
Punkte: 14

25.09.2017 08:49
RFN für 3. LVD antworten

Auch Teile der 3. LVD waren an das sogenannte RFN der SED angeschlossen. Genutzt wurden Fernsprech und Fernschreibanschlüsse.
Richtfunk RFN-Turm Usadel war wohl zur RFB-8 Cölpin.
Nach meiner Kenntnis waren die wichtigsten Anschlüsse jedoch auf Postmietleitungen im Kabelnetz geschalten.
Fernsprech:
Usadel - GS Cölpin der Fernsprechanschluss 921
Usadel - Trollenhagen Stab der Fernsprechanschluss 942
Usadel - Trollenhagen die Einwahl 76 auf unsere GWN-Anlage

Fernschreib:
Usadel - Cölpin waren 3 Telexdurchwahlen auf die TW55 Telexanlage der 3. LVD
Usadel - Cölpin Fernschreibstelle der Fernschreibanschluss 941
Usadel - Trollenhagen Fernschreibstelle der Fernschreibanschluss 942

Usadel war die Bezirksrichtfunkzentrale Neubrandenburg.

Allo Offline




Beiträge: 109
Punkte: 149

25.09.2017 08:57
#2 RE: RFN für 3. LVD antworten

In Karlshagen beim JG-9 hatten wir den RFN-Fernsprechanschluss 943 von der Bezirksrichtfunkzentrale Rostock beim OvD zu stehen. Zeitweise aber auch auf Vermittlung geschalten.
Auch wenn der Flugplatz Peenemünde genannt war. Die Kaserne war Karlshagen.

NB-33 »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor