Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 86 mal aufgerufen
  
 SK Russland
rosarot Offline




Beiträge: 16
Punkte: 28

18.02.2018 14:39
A50 / A-100 antworten

Schon bezeichnend, wenn die damals neuen A50 auch in und über der DDR im Einsatz waren.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Lothar Offline



Beiträge: 27
Punkte: 43

18.02.2018 14:41
#2 RE: A50 antworten

Die Berijew A-50 auf der Basis des Iljuschin-Transporters Il-76 (die Nato bezeichnet sie mit dem Code "Mainstay") hat 15 Mann Besatzung und dient in der russischen Luftwaffe als Radar-Frühwarnflugzeug und fliegende Leitstelle für bis zu zehn Kampfflugzeuge. - So können Abfangjäger über die dortige Jägerleitstelle an ihre Ziele herangeführt werden. Aber auch Frontfliegerkräfte können auf Boden und Seeziele geleitet werden.

Mäusebaron Offline




Beiträge: 22
Punkte: 26

18.02.2018 14:43
#3 RE: A50 antworten

Im Herbst 2009 haben einige deutsche Medien über einen Luftzwischenfall über der Ostsee berichtet, an dem deutsche und russische Militärmaschinen beteiligt gewesen sein sollen.
Zwei deutsche Eurofighter sollen am 15. September im äußersten Nordwesten Estlands an der Ostseeküste einen russischen Radaraufklärer vom Typ A50 abgefangen haben.

So soll der Zwischenfall abgelaufen sein:
Die Eurofighter des Jagdgeschwaders 74 aus dem bayerischen Neuburg/Donau nähern sich der unbekannten Maschine und versuchen vergeblich, mit ihr Funkkontakt aufzunehmen. Dann fotografiert ein deutscher Pilot die russische Militärmaschine. Überraschend rasen zwei russische Kampfflugzeuge vom Typ Su-27 (Nato-Code: Flanker) mit Überschallgeschwindigkeit auf die Eurofighter zu. Schüsse fallen nicht.

Oppenheim Offline




Beiträge: 27
Punkte: 78

18.02.2018 14:46
#4 RE: A50 antworten

Einige von uns hatten 2014 die Möglichkeit ein Flugtaktische Übung in Astrachan zu besuchen. Wir konnten die A50 sehen und auch die Kampfflieger
Su-35, Su-37 und Su-47. Deren Manövrierfähigkeiten doch sehr erstaunen. Selbst die uns bekannte MiG-29 war nur deren Vorläufer.
Die Russen brauchen sich wirklich nicht vor den Amis verstecken. Technologisch sind sie den Amis wieder um eine Nasenlänge voraus.

PeterPan Offline



Beiträge: 26
Punkte: 30

14.09.2018 21:19
#5 RE: A50 antworten

A-100
Das neue russische Luftraumaufklärungsflugzeug Berijew A-100 kann laut der US-Zeitschrift „The National Interest“ Russland Überlegenheit über die Nato-Kräfte geben.

Der Zeitschrift zufolge verfügt die Maschine, die auf der Iljuschin Il-76MD-90A basiert, über bessere Eigenschaften im Vergleich zu ihrem Vorgänger Berijew A-50. Die Triebwerke D-30KP2 sollen durch modernere und leistungsstärkere PS-90A-76 ersetzt werden.
Das Flugzeug solle außerdem mit dem neuen Radar-System mit aktiver elektronischer Strahlschwenkung „Premier 476“ ausgerüstet werden, schreibt „The National Interest“. Das neue System ist fähig, aktive elektronische Vertikalabtastung sowie mechanische Funkpeilung durchzuführen.
So werde die russische Luftwaffe „eine beispiellose Fähigkeit erhalten, Luft- und Bodenziele zu orten“, so die Zeitschrift.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software