Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 46 mal aufgerufen
  
 Fernmelderegiment-14 Fernmeldeabteilung-14
Feldwebel Offline




Beiträge: 54
Punkte: 82

16.09.2018 14:53
Struktur antworten
Waldmann Offline




Beiträge: 21
Punkte: 37

21.09.2018 21:23
#2 RE: Struktur antworten

Das war mit Abschaltung Fernmeldezentrale Cottbus (einst VNZ Stab 1. LVD). Heute schalten wir ab, sagte ein Blitzdenker West und legte den Elektrohauptschalter auf AUS.
Die Luftwaffe (alt) hielt keine Kommunikation mit den Ex NVA Offizieren. Da sie keine Notwendigkeit sahen. Diese Fernmeldezentrale war eine Standortfernmeldezentrale und unterstand somit dem Standortfernmeldedienst (Heer) und Standortfernmelder gehen der Luftwaffe nix an und wenn der Standortfernmelder sagt " das brauchen wir nicht" cdann weg damit..
Einige Minuten später meldete sich NSOC und die RaFüAbt Schönewalde: Keine Verbindung zu RaFüKp Meißen/Scharfenberg. OOOOOh, was kann das sein ? Sämtliche Verbindungen tot.
Dann kam die Meldung: Keine Verbindung mehr zur RaFüKp Döbern....
Irgendwann ein heller Kopf in Scharfenberg: Bei und klingelt der Übertragungsschrank Z12 und die und die Lampen stehen auf Rot-
Nachfrage in Döbern: Ja, ist auch so.
OK- TF Ausfall- Meldung an die zuständige Postleitstelle Cottbus Üst1. Von dort die Meldung: ... da kommt nix aus NVA-Objekt Flugplatz Cottbus.
Da war dann aber schon ein halber Tag rum.
Hmm, Versuch den ZB Kaplick in Cottbus zu erreichen- der dann in Kolkwitz gefunden wurde. "Tja Liebe Leute",sagte er, "wenn Klugscheißer in Cottbus den Hauptschalter umlegen dann soll es mit den TF-Ausfällen wohl so sein".
Dann setzte sich der A6a Kdo LSK/LV Vorbereitungsstab 5. LwDiv (was für ein Titel) ans Telefon und telefonierte mit BwKdo Ost. Ja, die haben FmZ Cottbus abgeschaltet.
Davon, dass Luftwaffe ihren Radarführungsdienst in Teilen über Cottbus betreibt wissen wir im Bwkdo nichts.
Nach dem üblichen hin und her dann die Weisung: Hauptschalter wieder ein und die Luftwaffe übernahm erst einmal den weiteren Betrieb FmZ Cottbus. Bis andere Versorgungslösungen für Döbern und Meißen geschaffen sind.

ESNLw Ost »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software