Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 33 mal aufgerufen
  
 ehemalige UdSSR / CCCP
Kaus Offline



Beiträge: 10
Punkte: 26

14.06.2019 10:44
Ukrainische SSR / УРСР antworten

Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik
Die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik (Abkürzung USSR oder UkrSSR,
ukrainisch Українська Радянська Соціалістична Республіка, УРСР;
russisch Украинская Советская Социалистическая Республика, УССР; bis 1936/37 Українська Соціалістична Радянська Республіка, УСРР) wurde am 24. Dezember 1918jul./ 6. Januar 1919greg. ausgerufen und war seit der Gründung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR) 1922 bis zu deren Zerfall Ende 1991 eine ihrer Unionsrepubliken.

Hauptstadt war von 1919 bis 1934 Charkow, danach Kiew.

Das Territorium gehörte zum Russischen Zarenreich.
Bitte an manche Publizisten: Russland hatte keinen Kaiser sondern einen Zaren.
Aber auch in diesem Gebiet bildete sich mit dem Zerfall des Zarenreiches eine Republik. Die Ukrainische Volksrepublik.
Im März 1917 bildete sich die Zentralna Rada ( Zentralrat) als Entscheidungsgremium im ukrainischen Teil des Russischen Zarenreichs. Ab April übernahm sie gesetzgeberische und administrative Funktionen.

Am 7. (20.) November proklamierte sie die autonome Ukrainische Volksrepublik im föderativen neuen Sowjetrussland. Am 18. Januar 1918 erklärte die Zentralna Rada die staatliche Unabhängigkeit der Ukrainischen Volksrepublik.

Das ist der Teil der bürgerlichen Geschichte, auf den sich die heutige Ukraine bezieht.

Parallel dazu agierten die Sowjets.
Im Dezember 1917 wurde unter Führung der Bolschewiki ein Zentrales Exekutivkomitee der Sowjetukraine in Charkiw gegründet, das eine stärkere Anbindung der Ukraine an Sowjetrussland anstrebte. Am 17. (30.) Dezember proklamierte dieses die Ukrainische Volksrepublik der Sowjets (auch Ukrainische Sowjetische Volksrepublik oder Sowjetische Ukrainische Volksrepublik) als autonome Republik innerhalb Sowjetrusslands. Sie umfasste kleine Teile der östlichen Ukraine um Charkiw. Im März erklärte diese sich als Ukrainische Sowjetrepublik zu einem unabhängigen Staat. Im April löste sie sich nach dem Einmarsch deutscher und österreichischer Truppen auf.

Parallel dazu gab es Im Frühjahr 1918 gab es dazu die Sowjetrepublik Donezk-Kriwoi Rog, die Sowjetrepublik Odessa und die Sozialistische Sowjetrepublik Taurida (auf der Krim).

Also eine Landkarte mit lauter Puzzles.

Am 29. April 1918 wurde nach einem Putsch der Ukrainische Staat (Hetmanat Ukraine) in Kiew mit Unterstützung der deutschen und österreichischen Besatzungsmächte gebildet. Am 14. Dezember 1918 endete er.

Erst nach der Eroberung Kiews durch die Bolschewiki wurde im Januar 1919 durch diese die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik ausgerufen. Im März wurde die erste Verfassung durch das Allukrainische Zentrale Exekutivkomitee verabschiedet.
Am 30. Dezember 1922 wurde sie Teil der Sowjetunion, während das Gebiet der von 1918 bis 1919 bestehenden Westukrainische Volksrepublik schon 1921 mit dem Vertrag von Riga an Polen, Rumänien und die Tschechoslowakei gekommen war.

So das die Ukraine entgegen so mancher heutiger Aussagen aus Moskau sehr wohl eine bürgerliche Historie ohne Sowjetunion hatte und damit als unabhängiger Staat sehr wohl jetzt an diese Historie anknüpfen kann.

Breitkreuz Offline



Beiträge: 11
Punkte: 19

14.06.2019 11:02
#2 RE: Ukrainische SSR / УРСР antworten

Gerade jetzt in diesen Tagen kommt ein Teil der Geschichte der Ukraine schmerzlich wieder zum tragen und in einer Petition zum Deutschen Bundestag damit auch zum Politikum.
Holodomor
Stalins vermeintlicher Genozid am ukrainischen Volk.

Seit den 1930er Jahren war die Ukraine wie alle Teile der UdSSR dem stalinistischen Terror ausgesetzt. In der großen Hungersnot von 1932/1933, dem Holodomor, kamen etwa 3,5 Millionen Menschen in der Ukraine ums Leben.

Ukraine- die Kornkammer Russlands und der Sowjetunion. Im Normalfall kann dort keine Hungersnot ausbrechen.

Aber Stalin- wie später Honecker in der DDR - verkloppte alles was nicht niet und nagelfest war an den Westen für Geld Geld Geld.
Und ließ das eigene Volk leiden.

Natürlich passt es in das heutige antirussische Geschichtsbild der USA und der Ukraine, diesen Vorfall als Genozid international zu ächten.

Wenn da nicht die Millionen Hungertoten auch in anderen Teilen der Sowjetunion wären.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software