Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 44 mal aufgerufen
 Allgemeines zur GSSD
Uli2 ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2013 16:25
RE: Ostseekabel und PP2 antworten

Die sowjetischen Streitkräfte verfügten über ein Ostseekabel zwischen Usedoim und Kaliningrad.
Im web finden sich dazu verschiedenste Angaben. In der Regel von Personen die zu DDR Zeit von diesem Sachverhalt überhaupt nichts wussten und auch nichts mit den dazu geführten Fernmeldeverbindungen zu tun hatten. Daher können sie ja sowas von tolle Auskunft geben.

Als erstes ein "altes Ostseekabel"- welches durch US Streitkräfte vor Danzig angezapft wurde.
Für dessen Ersatz dann ein " neues Ostseekabel".

Im Grunde waren die Fernmeldeverbindungen über Müncheberg- Frankfurt/Oder gen SU geführt. Nach Meinung der vorgenannten "Kenner" der Sachlage war diese Variante wegen der unsicheren Lage in Polen aufgegeben worden. Diese "Erkenntnis" ist eben Träumerei.

Diese Kabelverbindungen sicherten eigene Fernmeldeverbindungen der sowjetischen Streitkräfte zum DDR-Territorium.

Ein Endpunkt des Kabels war PP1 - Kaliningrad
der andere Endpunkt war PP2 = Ahlbeck.

PP2 Ahlbeck war als PP2 ständig im Dienstleitungsnetz der Deutschen Post erreichbar. Die dort tätigen Personen sprachen fließend und akzentfrei DEUTSCH.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.12.2013 16:30
#2 RE: Ostseekabel und PP2 antworten

@Manne 747 schrieb dazu:

Nach meiner Erinnerung wurden die Kabel nicht wegen der
unsicheren politischen Lage in Polen verlegt und betrieben.
Die Polen verlangten "Durchleitungsgebühren" (oder ein anderes Wort dafür)
in Schweizer Franken für jeden einzelnen Kanal. Das wurde wohl auf die Dauer
zu teuer.


Und Manne747 sollte es wissen. Denn sein Job waren auch Fernmeldeverbindungen nach Moskau und Minsk..... über diese Ostseekabel.

bobbi ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2013 16:31
#3 RE: Ostseekabel und PP2 antworten

@Oleg schrieb:

Zitat
Gab es auf diesen Kabeln auch ferngespeiste Zwischenverstärker oder wie wurde das über diese Entfernung realisiert? Wie wurde das eine Kabel angezapft und wie ist das aufgefallen?

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor