Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 169 Antworten
und wurde 2.190 mal aufgerufen
  
 Sonstiges
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
NVA Offline




Beiträge: 10
Punkte: 14

11.05.2018 18:02
#166 RE: Syrien antworten

Ergebnisse des israelischen Luftschlages
Die israelischen Luftstreitkräfte haben bei ihrer Attacke auf iranische Stellungen auf dem Territorium Syriens nicht nur ein Kurzstrecken-Flugabwehrraketen-System des Typs „Panzir-S“ vernichtet. Der Pressedienst Israels nannte nun alle getroffenen Ziele.

Laut russischen Medien wurden neben dem Kurzstrecken-Flugabwehrraketen-System des Typs „Panzir-S“ auch die Raketenabwehrkomplexe vom Typ „Buk-M1-2“, S-200 und S-75 angegriffen. Auf der offiziellen Webseite der israelischen Verteidigungsstreitkräfte werden diese Komplexe mit ihren Nato-Bezeichnungen SA-17, SA-5 und SA-2 angegeben.

Der Militärexperte Konstantin Makienko äußerte gegenüber der russischen Zeitung „Wsgljad“, der syrische Komplex „Panzir-S1“ habe die israelische Rakete Spike nicht abwehren können, weil er für den Schutz vor solchen Raketen nicht geeignet sei. Er schloss dabei nicht aus, dass hier auch ein menschlicher Faktor mitgespielt haben könnte.
Also musste hochgelobte Panzir hier die erste Niederlage einstecken. Also doch nicht so Super-Top.

Watzmann Offline



Beiträge: 2
Punkte: 2

20.05.2018 21:29
#167 RE: Syrien antworten

Geheime Jets in Syrien
Ein Bild eines geheimen französischen Überwachungs- und Aufklärungsflugzeugs ist unbeabsichtigt im Internet aufgetaucht. Darüber berichtet die Zeitschrift The Drive.

Am 17. Mai veröffentlichte der offizielle Twitter-Account der Combined Joint Task Force — Operation Inherent Resolve (CJTF-OIR, Streitkräfte der internationalen Allianz gegen den Islamischen Staat) eine Nachricht, die Frankreichs Beitrag zum Luftkrieg gegen die Terroristen lobte. Der Tweet enthielt ein Bild von den französischen Rafale-Kampfflugzeugen und einem C-160G Aufklärungsflugzeug.

„Die Luftunterstützung aus Frankreich ist ein wichtiger Teil der Koalitionsbemühungen für die Daesch-Beseitigung durch die Operation Roundup. Die CJTF-OIR arbeitet mit Partnerkräften, um eine dauerhafte Niederlage der Überreste der Terrororganisation im Irak und in Syrien zu erreichen“, heißt es auf dem Twitter-Account der CJTF-OIR.

Die Task Force löschte den Beitrag innerhalb kurzer Zeit. Der neue Tweet zeigt zwar die gleiche Nachricht, aber nur mit dem Bild der Rafale-Flugzeuge.

Morgennebel Offline



Beiträge: 2
Punkte: 6

09.06.2018 01:21
#168 RE: Syrien antworten

Die Kämpfer der libanesischen Bewegung „Hisbollah“ werden das syrische Territorium nur auf Bitten der Führung des Landes verlassen. Dies erklärte der Generalsekretär von „Hisbollah“, Hassan Nasrallah.

„Auch wenn die ganze Welt uns empfehlen wird, abzuziehen, werden wir Syrien nicht verlassen – nur auf Forderung des syrischen Kommandos“, sagte Nasrallah während einer Live-Sendung des libanesischen TV-Senders „Al-Manar“.

Falkenhagen Offline



Beiträge: 6
Punkte: 10

01.07.2018 22:35
#169 RE: Syrien antworten

Laut dem iranischen Militär ist ein Schiff mit „chemischen Stoffen“ an Bord in Begleitung eines US-Zerstörers im Persischen Golf eingelaufen, meldet die Agentur Mehr.
Wie Brigadegeneral Abolfazl Shekarchi mitteilte, handelt es sich um das US-Schiff „Cape Ray“.
„Dieses Schiff ist vor kurzem in Begleitung eines US-Zerstörers in der Region eingetroffen“, zitiert die Agentur Shekarchi.

Er teilte ferner mit, dass das Schiff die Chemikalien in einzelne Teile Syriens und des Irak bringen solle. Die USA seien gewillt, ihre Präsenz im Irak und in Syrien beizubehalten, und würden sich hierfür „gefährlicher Methoden“ bedienen, sagte Shekarchi.
Der Militär merkte an, dass dem Iran ausführliche Informationen über das Schiff, die Besatzungsstärke und die Fracht vorlägen. Späterhin würden dahingehende Angaben und das Ankunftsziel bekanntgegeben, so Shekarchi.

Spidermann Offline



Beiträge: 10
Punkte: 14

21.07.2018 20:52
#170 RE: Syrien antworten

Laut dem Leiter des Russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalmajor Alexej Zygankow, haben russische Raketenabwehrsysteme in der Nähe der Luftwaffenbasis Hmeimim eine Drohne der Terroristen abgeschossen.
Laut Zygankow hat sich der Vorfall bereits in der Nacht zum Samstag ereignet. Die Drohne sei im Norden der Provinz Latakia gestartet worden — aus einem Gebiet, das immer noch von illegal bewaffneten Gruppierungen kontrolliert werde.
Das Flugobjekt sei von russischen Luftverteidigungssystemen in sicherer Entfernung zur Basis abgeschossen worden. Opfer oder Schäden gebe es nicht.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software