Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
  
 5.Luftwaffendivision
Holzmichel Offline




Beiträge: 29
Punkte: 36

15.04.2016 18:57
Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

Holprig.
Wenn ich heute so in E&G über die letzten Stunden des Kdo. LSK/LV und der letzten Meldung von Oberst Wünsche ( als letzter Chef LSK/LV) lese.
Dann befällt mich immer noch ein komisches Gefühl.
Der letzte Appell mit der Abschiedsrede von GO Reinhold. Wo er stellenweise nicht weitersprechen konnte. Da sind mir selber die Tränen gekommen, das war schon ein bewegender Moment.

Der Appell in NVA Uniform- anschließend zogen alle verbliebenen Ehemaligen die blaue Luftwaffenuniform an.

Im ZGS Fürstenwalde zum 04.10.1990..... Pünktlich 0:00 Uhr wurde der Gefechtsführungsraum besetzt. Naja, an sich klar. Es muss(te) so sein, es war so.
Die Bundeswehr ging kein Risiko ein in Sachen Putsch.

Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

Georg Offline




Beiträge: 74
Punkte: 90

15.04.2016 19:01
#2 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

@Gohrbi schrieb:
...ich hatte über meinen Übergang schon mal einen sehr langen Bericht geschildert.
MEINE Erfahrungen und Eindrücke......Es war schon eine bewegte Zeit vor allem
der Unsicherheit. Obwohl...ich wollte es durchziehen und habe es geschafft. Nun 7 Jahre nach
der Pensionierung denke ich, "alles richtig gemacht"
Wenn ich meinen Bericht finde, werde ich ihn anhängen zur Begutachtung.

flipperdream Offline




Beiträge: 16
Punkte: 32

15.04.2016 19:02
#3 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

Für viele Mitgenossen war in ihrer Lebensplanung und Weltanschaung kein Übergang zum einstigen Feind vorgesehen.
Nun kann spekuliert werden, ob sie nichts verpast haben oder ob sie eine Chance verpasten...

Gerald Offline




Beiträge: 20
Punkte: 28

15.04.2016 19:05
#4 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

Nun, mein Bekannter sagte mir beim Bier. Er wäre gern geblieben. Aber von Parteiseite war Vorzeitige Entlassung angesagt gewesen. Aus Angst seine Nachbarschaft will sonst nichts mehr mit dem "Verräter" zu tun haben.

Holger Offline



Beiträge: 14
Punkte: 22

15.04.2016 19:08
#5 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

Für einen ZB der NVA war der Schritt nicht so groß zur Bundeswehr als Zivilbediensteter . Hier war kein wehmütiger Appell. Und dumme Fragen des MAD blieben auch aus.

Georg Offline




Beiträge: 74
Punkte: 90

15.04.2016 19:09
#6 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

@Gohrbi schrieb:
war mal offen und habe oben meinen Bericht angehangen

...das mit Nachbarschaft und "Verräter" hatte ich auch erst im Auge, aber es haben sich ja nichtmal mehr die,
die vorher beim Bier saßen, mehr mit dem Hintern angeschaut, die nicht uniformiert waren. es bildete sich
sehr schnell eine Neid und Mißgunstgesellschaft...der hat´n Westauto...der noch seinen Job...warum?
Da hat mich der Blick auf die andere Uniforn nicht gestört. Zum anderen waren wir nur in "Grünzeug"
unterwegs. Vom "Einstrich / Keinstrich" zum olivgrün.....

Gregor Offline



Beiträge: 34
Punkte: 66

15.04.2016 19:11
#7 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

Als sogenanntes "Schlüsselpersonal" gab es keine große Mühe zur Übernahme. Die Bundeswehr wollte diese Kameraden haben und bums war doe Übernahme perfekt.

Bereits das Vorkommando eroierte welches NVA Personal für den Übergang unabkömmlich ist und dazu war der Begriff Schlüsselpersonal gebildet worden.
Nachdem das "Schlüsselpersonal" dann weitgehend die Arbeit erledigt hatten, bekamen gut 60% den wohlbekannten Dank = Tritt in den Hintern. In der Regel waren dann Versprechungen über Weiterverwendung oder Dienstposten nicht mehr auf der Tagesordnung.
Andere kamen in Verwendungen für die sie nicht ausgebildet waren. So traf ich SAS Männer eins NBB oder NBA auf Flugplatz Laage wieder im normalen Fm-Bereich Richtfunk.

Joachim Offline




Beiträge: 25
Punkte: 24

15.04.2016 19:12
#8 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

Ich finde Aussagen als Quatsch, wenn Ehemalige sagen: Sie konnten nicht einfach das Mäntelchen wenden und zum Feind dessen Uniform überstreifen.
Solche Wortmeldungen sind nach wie vor ideologische Fehlleistungen.

Auf der anderen Seite kamen jedoch höhere oder hohe Bundeswehroffiziere daher und erklärten: Von der NVA nie auch nur eine Person zu übernehmen, wenn nicht der politische Auftrag zur Integration von Teilen der NVA in die Bundeswehr quasi als Befehl gestanden hätte.

Also machen wir uns nichts vor, auch seitens der Bundeswehr waren diese ideologischen Bretter vorhanden.
Fördern damit auch auch die nachträgliche Bestätigung zu Absatz 1.

Rambo Offline



Beiträge: 19
Punkte: 27

15.04.2016 19:15
#9 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

Dazu zählte auch ein Teil der Abwicklung von Liegenschaften die geheim kategorisiert waren.

....Die Kategorisierung der NVA-Dienststellen sollte geheim bleiben; sie wurde durch die Bundeswehr nach folgendem Schlüssel vorgenommen:
A = Verbleib,
B (zeitweiliger Verbleib) und
C (sofortige Auflösung nach dem Beitritt).
So kam für eine (befristete) Übernahme in die Bundeswehr nur die im September 1990 in 773 Dienststellen noch mit ca. 27 000 Berufs- und Zeitsoldaten besetzte Gruppe A in Frage.
Die 516 B-Dienststellen mit etwa ebenso viel Berufs- und Zeitsoldaten waren zur schrittweisen Auflösung bis zum April 1991 vorgesehen.
Die in Gruppe C zusammengefaßten 58 Dienststellen (Polit-Institutionen etc.) wurden sofort aufgelöst, das Personal wurde entlassen ....

Ich war Infrastrukturfeldwebel im Vorbereitungsstab 5. LwDiv. Meine Aufgabe war die Einordnung der Liegenschaften und Umsetzung der Vorgaben vom Führungsstab Luftwaffe (FüL) im BmVg bzw. dem Bundeswehrkommando Ost.
Nur ein ganz geringer Teil von NVA Soldaten kannte diese Kategorisierung. Veröffentlichungen, wonach kein NVA Soldat diese Kategorien oder Listen kannte ist unzutreffend. Zumindestens im Bereich Luftwaffe. Diese NVA Soldaten sind bereits durch die Vorkommandos ab August 1990 ausgesucht worden.
Wie Schelle, der die Kategorien zur selbstständigen Umsetzung des Fernmeldekonzepts Luftwaffe kennen mußte. Schließlich war er (schon zu NVA Zeiten ) Demander Luftwaffe Ast Ost.

Mäusebaron Offline




Beiträge: 20
Punkte: 24

15.04.2016 19:25
#10 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

2015 war 25. JT Aufstellung 5. LwDiv in Strausberg. Dazu wurde das Jahrestreffen der Ehemaligen ( Männer und Frauen der ersten Stunde) auch in Strausberg stattfinden.
Leute wie die Zeit vergeht. 25 Jahre schon wieder.
Der Wermutstropfen: Inzwischen sehen sich als "Männer und Frauen der erste Stunde" nur die Wessis selbst und jene Ex NVAler mit aktiver Weiterverwendung in der Bw.
Man will also unter sich sein. Von der alten Riege bekommt höchstens Oberst a.D. Wünsche noch eine Einladung.
Vom "großen" Einheitsgedanken haben die Wessis Abschied genommen.

Franky2 Offline




Beiträge: 70
Punkte: 70

15.04.2016 19:26
#11 RE: Wie war Übergang von NVA zur Luftwaffe.....(?) antworten

Wenn ich mich so an die Diskussionen im alten Forum zurück erinnere, bestand ein User @fliegerrevue auf seine Aussage: der Westen und damit auch Bw verfügten über Detailwissen zur NVA ( und damit auch zu LSK/LV).
Vor kurzem las ich Erinnerungen des damaligen Inspekteur Luftwaffe GL Jungkurt:
a) es gab bereits 1989 direkte Kontakte zwischen ihm und GL Berger als Chef LSK/LV.
b) es gab bereits Besuche der Generalität in Strausberg in Zivil
c) Die Besucher in der DDR gewannen ein aktuelles Bild der NVA: Die Verhältnisse bei den jungen Soldaten erschienen desolat und der technologische Stand niedriger als
vorher zumeist angenommen
. Dagegen erwies sich die bis 1989 mit rigorosen Befehlen erreichte Einsatzbereitschaft deutlich höher als „im Westen“ vielerorts bekannt.

Hier dann gerade c).
technologische Stand niedriger als erwartet.... Einsatzbereitschaft höher als bekannt...
Klare Aussagen im Gegensatz zur Meinung von @fliegerrevue. Es gab eben doch erhebliche Defizite bezüglich der Kenntnisse über LSK/LV. Gleichwohl über Strukturen und Aufgaben.

BARTCC »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor