Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 843 mal aufgerufen
  
 USA Allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Hein Offline



Beiträge: 32
Punkte: 40

15.08.2017 13:30
#61 RE: Weltmacht USA antworten

Ein falscher Alarm hat die Einwohner der US-Pazifikinsel Guam in Angst und Schrecken versetzt.
Knapp eine halbe Stunde nach Mitternacht, um 0.25 Uhr (Ortszeit), sendeten am Dienstag Radio- und Fernsehsender der Insel versehentlich eine Gefahrenwarnung ohne genauere Informationen.
Es habe sich um "menschliches Versagen" gehandelt, teilte Sicherheitsberater George Charfauros bei Facebook mit.
Es gebe weder einen Notfall noch eine Bedrohung. Zuvor war in einigen Orten auf der Insel zeitweise der Strom ausgefallen.
Die Inselbewohner hätten mit Angst und Verärgerung auf den Fehler reagiert, berichtete das Pacific News Center.

Die Nerven liegen blank. So könnte in dieser Lage genau so "menschliches Versagen" zu "Game On" führen. Dem letzten Spiel.

Flugdrache Offline



Beiträge: 6
Punkte: 10

31.08.2017 21:45
#62 RE: Weltmacht USA antworten

Die US-Regierung hat von Russland gefordert, bis zum 2. September sein Konsulat in San Francisco und zwei weitere diplomatische Einrichtungen in New York City und in Washington DC zu schließen. Dies teilte am Donnerstag das US-Außenministerium mit.
“Im Geist der von den Russen beschworenen Parität fordern wir die russische Regierung dazu auf, ihr Generalkonsulat in San Francisco, eine Kanzlei in Washington DC und eine konsularische Abteilung in New York City zu schließen. Die Schließungen müssen bis zum 2. September erfolgen“, hieß es in der Pressemitteilung des Ministeriums.
Diese Entscheidung sei eine Reaktion auf die Ausweisung von 700 US-Diplomaten aus Russland Ende Juli. In der Pressemitteilung des US-Außenministeriums wird dieser Schritt der russischen Regierung als „unangebrachte und für die Beziehungen schädliche“ Aktion bezeichnet.
Mit der Schließung des Konsulats in San Francisco blieben den USA und Russland jeweils drei Konsulate im Land des anderen, hieß es weiter.

Rambo Offline



Beiträge: 20
Punkte: 28

02.09.2017 18:21
#63 RE: Weltmacht USA antworten

Wieder oder immer noch betreiben die USA Geschichtsfälschung und der europ. Westen macht kräftig mit.

Denn die USA haben 1945 die Atomwaffen angewandt, um zerstörerischsten Krieg in der Geschichte der Menschheit endlich zu stoppen, und haben dabei auch Erfolg gehabt.

Solche Aussagen stellen die reale Welt auf den Kopf und bestimmen in heutiger Zeit ein positives Bild zu einem nuklearen Erstschlag gegen Nordkorea,

alteami Offline




Beiträge: 22
Punkte: 26

24.09.2017 22:17
#64 RE: Weltmacht USA antworten

Am Donnerstag hat Trump einen Erlass unterschrieben, der dem US-Finanzministerium erweiterte Vollmachten zur Ausübung von Sanktionsdruck auf Nordkorea einräumt. Gemäß dem Dokument werden die USA Maßnahmen gegen die Finanzinstitute, darunter auch in den USA, die zur nordkoreanischen Regierung oder den Bürgern des Landes Beziehungen unterhalten, die Pjöngjang gegenüber nützlich sein können, ergreifen. Es wird ein 180-tägiges Verbot für Flugzeuge und Schiffe eingeführt, USA zu besuchen, wenn sie auf dem Territorium von Nordkorea gewesen waren.
„Präsident Trump hat einen Exekutiverlass unterschrieben. Dieser Erlass hat eine große Bedeutung, da er die Vollmachten des Finanzministeriums bis zu nie zuvor bekannten Schranken erweitert und somit erleichtert, mehrere Transaktionen derjenigen, die mit Nordkorea handeln oder größere Deals führen, zu sperren. Der Erlass ermöglicht uns, jegliche Finanzorganisationen, die Nordkorea fördern, zu blockieren“, erläuterte Mnuchin.

R3J Offline




Beiträge: 37
Punkte: 49

07.10.2017 01:35
#65 RE: Weltmacht USA antworten

Wenn der Trump so weiter macht sitzt er mit Gattin und Familien- Gefolge eines Tages alleín im weißen Haus. Den Chefstrategen und Erfinder von "First America" zu feuern ist schon hart.

Siewert Offline



Beiträge: 13
Punkte: 13

07.10.2017 01:38
#66 RE: Weltmacht USA antworten

Was ich derzeit überhaupt nicht verstehe sind die Spekulationen (deutscher) Medien zum Nato-Bündnisfall bei Kims Angriff gegen Guam. Kommen diese Spekulationen im Auftrag der Regierenden ? Sicher.
Denn nun kursiert die Aussage, dass Artikel 6 der Verträge dies zwar territorial auschliesst. Aber die Nato und auch Deutschland der Beistandsverpflichtungen zur USA nicht darauf berufend entziehen könnten.
Horch- hier klopft die Politik vorab auf dem Busch. Nicht das wir uns wundern das Deutschland dann auf einmal in der Wüste Gobi oder an der Chin. Mauer verteidigt wird.

Wer her täglich aufmupft, wir (die USA) hätten die stärkste Armee der Welt, braucht doch die kleine Nato nicht.

abel Offline



Beiträge: 23
Punkte: 50

30.11.2017 16:18
#67 RE: Weltmacht USA antworten

Eine Eilmeldung saust derzeit um die Welt:
Rex Tillerson soll als US-Außenminister abgelöst werden. Das berichtet die Zeitung "New York Times".

Nach dem Bericht will US-Präsident Donald Trump Mike Pompeo, den derzeitigen CIA-Direktor, in den kommenden Wochen als Nachfolger präsentieren.

© dpa

Was hat der arme Tillerson nur getan um jetzt Hals über Kopf abgelöst zu werden ?
Derartig zügige Verfallzeiten für Regierungsmitgliedern hat es wohl noch nie gegeben.
Ein gefährliches Spiel. Kann doch ein Geschasster auf die Idee kommen und den Trump-Gegnern die wichtigen interna zu Russlandkontakten liefern. Sehr zum Nachteil von Trump.
Wenn man eh schon auf dem Schleudersitz sitzt muß man nicht auch noch die Personen am Auslöseknopf ärgern wollen.

Kakadu Offline



Beiträge: 11
Punkte: 23

25.02.2018 12:24
#68 RE: Weltmacht USA antworten

In den USA werden in der sogenannten Russland-Affäre 13 Russen in Sachen Einmischung in den Präsidentenwahlkampf angeklagt.

In Russland kommt jetzt auch eine Präsidentenwahl und USA nebst Verbündete (der Westen) mischen dort aktiv mit. Putin mies machen und angebliche Bürgerrechtler finanziell und medienwirksam unterstützen.

Wo ist jetzt einer besser wie der andere und wer klagt diese westlichen Staaten und ihre Nichtregierungsorganisationen der Wahlmanipulation an ?

nimm2 Offline



Beiträge: 22
Punkte: 26

31.03.2018 22:38
#69 RE: Weltmacht USA antworten

Die USA haben eine noch „härtere Antwort“ auf die angebliche Beteiligung Russlands an der Vergiftung des Ex-Doppelagenten, Sergej Skripal, im britischen Salisbury, berichten US-Medien.
Die Berater des US-Präsidenten Donald Trump hätten dem US-Staatschef als Konsequenz drei Antwortvarianten vorgeschlagen, schreibt die Zeitung „The Washington Post“ unter Berufung auf Quellen in US-Nachrichtendiensten.

Trump habe die „mittelschwere Option“ gewählt, die die Ausweisung von 60 russischen Diplomaten und die Schließung des russischen Konsulates in Seattle vorgesehen habe. Bei der „leichten“ Option wären nur 30 Diplomaten ausgewiesen und das Konsulat in Seattle nicht geschlossen worden.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor