Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 183 mal aufgerufen
 SK Russland
NVA Offline




Beiträge: 6
Punkte: 10

30.04.2016 18:02
Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Nachdem ein russisches Jagdflugzeug einen US-Spionagejet vom Typ RC-135U über der Ostsee abgefangen hat, wirft Russland Washington vor, sich ungesehen an seine Grenzen heranpirschen zu wollen.
„Wir wollen die Aufmerksamkeit darauf lenken, dass das Aufklärungsflugzeug RC-135U jedes Mal versucht, sich mit einem abgeschalteten Transponder an die russische Grenze heranzupirschen“, sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow. „Unsere Luftabwehr ist genötigt, ein Jagdflugzeug in die Luft steigen lassen, um den Flugzeugtyp und seine Bordnummer zu identifizieren.“
„Dieses Problem der US-Luftwaffe hat zwei Lösungen: entweder nicht an unsere Grenzen heranfliegen oder den Transponder für eine automatische Identifikation einschalten“, so Konaschenkow.

Hier liegt doch die Wahrheit im Gegensatz zu US wie bundesdeutschen Medienmeldungen:
Zuvor hatte der TV-Sender CNN unter Berufung auf das US-Verteidigungsministerium mitgeteilt, dass eine russische Su-27 am Freitag in gefährlicher Nähe eines US-Flugzeuges vom Typ RC-135 über der Ostsee geflogen sei.

Das deutsche Volk wird für Dumm verkauft in dem ihm vorgetäuscht wird, russische Flugzeuge verhielten sich unkorrekt gegenüber friedlichen USA-Militärmaschinen über der Ostsee.

Kolpak Offline



Beiträge: 11
Punkte: 15

30.04.2016 18:09
#2 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Zu Zeiten der DDR/NVA konnten wir im Ostseeraum tagt Esäglich diese "friedfertigen" Flüge des Bundesluftwaffe und der USA miterleben. Wir hatten wirklich Tage, da waren das GSSD JG in Pütnitz und unser JG-9 fast im Dauereinsatz um ungebetenen Gästen die Grenzen aufzuzeigen. Teilweise erfolgte Unterstützung vom JG der Nordgruppe in Polen.
Auch die DHS-Einheiten der 43.FRBr gingen mehrfach täglich in B1.
So können wir wenigstens verstehen, dass Medien hier in D nur Propaganda gegen Russland verbreiten. Ein Krieg wird vorbereitet und die Bevölkerung weich geklopft in der Einstellung zum russischen Nachbarn.

Odin Offline



Beiträge: 9
Punkte: 9

30.04.2016 18:19
#3 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Vertreter des Pentagon und des russischen Verteidigungsministeriums besprechen solche Vorfälle über einen speziellen Verbindungskanal.

Ansonsten gilt: Su-Kampfjets halten Nato mit riskanten Manövern von russischen Grenzen fern

Wenn USA/Nato eine Nato Osterweiterung betreiben und Russland damit bedrohen, müssen USA und Nato auch mit entsprechenden Antworten und Reaktionen des russischen Militärs leben.

Damals, vor 1990, hieß der gegen "Kommunistische Sowjetunion".
Den Kommunismus gibts nicht mehr.
Die Sowjetunion gibts nicht mehr.
Aber das alte Feindbild des Westens ist geblieben. Und zeigt uns, dass damaliges (angebliches) Antreten gegen den Kommunismus Blödsinn war. Weil nun ist Kommunismus vorbei und der Waffengang gen Osten bleibt seltsamer Weise bestehen.

Klingone Offline




Beiträge: 13
Punkte: 21

15.05.2016 22:23
#4 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

USA eröffnen neuen Stützpunkt in Rumänien- soll eine Station der Raketenabwehr sein. Nach US Angaben richtet sich die Stationierung nicht gegen Russland. Aber warum erfolgt die Stationierung direkt vor der russischen Tür ? Dort kommen keine Raketen aus Iran oder Nordkorea vorbei-
In Polen vor Kaliningrad beginnen die Arbeiten für eine weitere Raketenabwehr.

Olga ( Gast )
Beiträge:

15.05.2016 22:25
#5 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Russland reagiert
AUFGRUND VON STATIONIERUNG VON ANTI-RUSSISCHER RAKETEN-"ABWEHR" DER USA IN EUROPA - REAKTIVIERT RUSSLAND SEINE ATOMAR-BESTÜCKTEN EISENBAHN-RAKETENZÜGE

Die eisenbahngestützten Raketen sind atomar bestückt, können bis zu 13.000 km weit fliegen und sind nur schwer lokalisierbar, wegen ihrer Mobilität, Autarkie und guter Tarnung. Die ersten drei dieser Raketenzüge könnten schon bis Jahresende aktiviert sein. Nähere Infos wird man dazu wohl nie mehr bekommen.
Das könnte eine schlechte Nachricht für Washington werden, denn einst galten diese Kräfte als nahezu unverwundbar, weil mit Raketen bewaffnete Züge von üblichen Passagierzügen aus der Luft bzw. aus dem Weltall kaum unterschieden werden konnten. In den 2000er-Jahren zwangen die Amerikaner Moskau, zunächst die Raketenzüge aus dem Verkehr zu ziehen und später zu entsorgen. 2005 wurden alle Raketenzüge im Sinne des im Januar 1993 von den Präsidenten Boris Jelzin und George Bush Sr. unterzeichneten START-II-Vertrags außer Betrieb gesetzt. 2007 wurde die letzte Rakete deaktiviert.

Meininger Offline



Beiträge: 18
Punkte: 26

30.10.2016 18:39
#6 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Die USS Carney hat am Sonntag das Schwarze Meer wieder verlassen. Der amerikanische Lenkwaffen-Zerstörer verbrachte statt der erlaubten drei Wochen nur sechs Tage in der Region. Türkische Medien veröffentlichten Bilder von der USS Carney, die durch den Bosporus Richtung Süden fuhr.

Rudik Offline



Beiträge: 28
Punkte: 48

15.02.2017 21:38
#7 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Das Aufklärungsschiff „Viktor Leonow“, das nach Medienangaben zuvor 113 Kilometer vor der Küste des US-Bundesstaates Delaware lokalisiert worden ist, soll sich noch mehr den Hoheitsgewässern der Vereinigten Staaten genähert haben und sich unweit einer U-Boot-Basis befinden. Dies berichtet FoxNews unter Berufung auf eine Amtsperson.
„Das Schiff wurde 30 Meilen (etwa 55 Kilometer) südlich von Groton in Connecticut gesichtet, es blieb aber in internationalen Gewässern“, so der Sender. Die Grenze verlaufe in zwölf Meilen (22 Kilometer) vor der Küste. Die „Viktor Leonow“ habe sich einer Marinebasis für U-Boote genähert.
Das russische Schiff sei zuletzt vor zwei Jahren nahe der US-Ostküste gesichtet worden. Angeblich sei die „Viktor Leonow“ mit Luftabwehr-Raketen bewaffnet, zu seinen Hauptfunktionen zähle jedoch, Daten abzufangen und die „Sonar-Fähigkeit der U.S. Navy“ zu erkunden.
Was der Eine mag muss der Andere mögen.

Nordisk Offline




Beiträge: 20
Punkte: 28

10.03.2017 22:27
#8 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Russische Kampfschiffe, ausgestattet mit lenkbaren Marschflugkörpern des Typs Kalibr werden ab jetzt ständig im Mittelmeer präsent sein, teilte der Befehlshaber der Schwarzmeerflotte, Alexander Witko, am Freitag mit.
„Wir werden alle neuen Schiffe des Projekts Bujan-M dort turnusmäßig einsetzen“, sagte Witko. Am Mittwoch war das Raketenschiff „Seljony Dol“ des Projekts Bujan-M der russischen Schwarzmeerflotte im Mittelmeerhafen Tartus/Syrien eingetroffen. Das Schiff ist 74 Meter lang und elf Meter breit und kann bei einer Wasserverdrängung von 949 Tonnen auf 25 Knoten (46 km/h) beschleunigen. Zur Bewaffnung gehören eine 100mm-Kanone des Typs А-190, Lenkwaffen Kalibr und Onyx sowie das Flugabwehr-Raketensystem Gibka.

Das wird den Amis nicht gefallen.

Bobby Offline



Beiträge: 30
Punkte: 38

28.03.2017 15:46
#9 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

„Die Stationierung der US-Raketenabwehrsysteme in Europa sowie der auf Schiffen installierten Abwehrsysteme nahe des russischen Territoriums schafft ein gewaltiges verborgenes Potenzial für einen plötzlichen Atomschlag auf Russland“, sagte der Vizechef der Operativen Hauptverwaltung des russischen Generalstabs, Generalleutnant Viktor Posnichir, bei der Abrüstungs-Konferenz in Genf am Dienstag.
Die USA nutzen laut dem Generalleutnant die Eindämmung des Iran und Nordkoreas als Vorwand, um ein strategisches System aufzustellen, das zur Zerstörung der russischen und chinesischen ballistischen Raketen gedacht sei.
„Die US-Raketenabwehrsysteme verfügen schon jetzt über das Potenzial, russische und chinesische ballistischen Raketen abzufangen, und stellen eine Gefahr für die strategischen Atomkräfte Russlands und Chinas dar“, sagte Posnichir. In Zukunft werde dieses Potenzial nur noch steigen.
Unter solchen Bedingungen sei Russland zur Ergreifung von Gegenmaßnahmen gezwungen, um die Balance wiederherzustellen und die Sicherheitsgefahren zu minimieren. Die Welt werde dadurch aber nicht sicherer-

Fliege Offline



Beiträge: 5
Punkte: 9

11.04.2017 16:39
#10 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Der Raketenkreuzer Warjag der russischen Pazifikflotte ist am Dienstag in der südkoreanischen Hafenstadt Busan eingetroffen. Unterdessen ist der US-Flugzeugträger USS Carl Vinson zur Korea-Halbinsel unterwegs.
Die Warjag und das Tankschiff Petschenga statten Südkorea einen Freundschaftsbesuch ab, teilte der Sprecher der russischen Pazifikflotte mit.

Welch ein Zufall.
Man könnte auch sagen: Russischer Raketenkreuzer vor US-Flugzeugträger in Korea eingetroffen.

Holger Offline



Beiträge: 11
Punkte: 19

12.05.2017 15:29
#11 RE: Militärisches USA/NATO vs. RU antworten

Der TV-Sender NBC hat unter Verweis auf das Militär berichtet, ein russischer Jäger sei in nur sechs Meter Entfernung an einem Aufklärungsflugzeug der US Navy vorbeigeflogen, als dieses eine Aufgabe im internationalen Luftraum erfüllt habe. Laut dem Kommandeur des amerikanischen Flugzeuges soll das Zusammenwirken mit dem russischen Jagdflugzeug „sicher und professionell“ gewesen sein.

Von russischer Seite:
Es wird konkretisiert, dass sich der Vorfall gegen 11.00 Uhr MEZ ereignete und die Su-30 zu den diensthabenden Kräften der Luftabwehr des Militärbezirks Süd gehörte.
Nach der Annäherung an das amerikanische Flugzeug habe es der russische Pilot als einen Seefernaufklärer des Typs „P-8A Poseidon“ identifiziert.
„Das russische Jagdflugzeug hat die amerikanischen Piloten mit einem Manöver ‚begrüßt‘, wonach das amerikanische Aufklärungsflugzeug seinen Kurs in Richtung auf Entfernung von der russischen Grenze geändert hat. Der Jäger Su-30 ist wohlbehalten an seinen Stationierungsort zurückgekehrt“, hieß es im Verteidigungsministerium.

Heutzutage berichten Medien über so kleine Begegnungen.
Zu DDR-Zeiten hatten wir so etwas oft mehrfach am Tage und den Medien interessierte nichts.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor