Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 239 mal aufgerufen
 DDR-Leben
Seiten 1 | 2
Ben Offline




Beiträge: 100
Punkte: 116

13.06.2016 13:03
#16 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

@Kabel schrieb:
Ja, so kann man es auch sehen. In einer "privaten" Unterhaltung sollte es über 20 Jahre nach der DDR doch möglich sein, in seiner privaten Meinung zur Verdeutlichung von Sachverhalten den Begriff "Diensteinheit" auch außerhalb des Medium "MfS" zu verwenden.
Wir haben in dieser Beziehung sicher keine Verpflichtung mehr zur politikal Korrektnis ala DDR. :P[/quote]


Wer, in Gottes Namen, hat als normaler Mensch in der DDR den Begriff "Diensteinheit" überhaupt gekannt, geschweige denn, ihn mit dem MfS in Verbindung gebracht ?

Frank1 Offline



Beiträge: 322
Punkte: 380

13.06.2016 13:04
#17 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

@Frank schrieb:
Z.B. ich. Habe mal in Dresden einen Lehrgang bei ROBOTRON besucht. Unterkünfte waren in Doppelbelegung. Ein armes Schwein war als MfS ausgewiesen, keiner wollte. Ich sagte zu ihm: mir ist es egal, wenn du willst ? Es war eine ganz tolle Woche & Lehrgang nur am Rande.

Ben Offline




Beiträge: 100
Punkte: 116

13.06.2016 13:05
#18 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

@Kabel schrieb:
Ich habe von "normalen Menschen" geschrieben ...

Frank1 Offline



Beiträge: 322
Punkte: 380

13.06.2016 13:07
#19 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

@Frank schrieb:
Na schön, das sind wir ja schon zwei Einen dritten kenne ich auch noch hier.

max Offline




Beiträge: 77
Punkte: 101

13.06.2016 13:08
#20 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

@moses schrieb:
Na, ja... Ich kenne den Begriff auch erst, seit ich eine "Bauanleitung" zur Errichtung der V2-Bunker in der Hand hatte. Dort steht sinngemäß, bei Unklarheiten und Fragen ist die Diensteinheit sowieso zu Rate zu ziehen. Später habe ich in der einschlägigen Literetur davon gehört. Bei meinem Zusammensein mit den analogen Fachleuten (WID) des MfS auf Lehrgängen in Cottbus und Leningrad hatte ich von diesem Begriff noch nichts gehört.
Da fällt mir gerade ein, dass es bei der VP wohl auch diesen Begriff gab , ich glaube von" Diensteinheit 9" war da die Rede (in Analogie zug GSG-9); habe ich allerdings auch erst nach der "Wende" gehört. Gab wohl mal im Fernsehen einen Beitrag dazu.

Roboter Offline



Beiträge: 19
Punkte: 35

13.06.2016 13:09
#21 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

Wir waren dort bei Robotron damals in 2 oder Dreiraumwohnungen mit Ofenheizung untergebracht. Mir wäre es ehrlich sch ... egal gewesen woher der kommt. Hauptsache das drumherum stimmt. Zum Uffz Lehrgang war ich mit einem schwulen auf dem Zimmer ... das normale menschlische passte besser als bei anderen.

Colonel Offline



Beiträge: 11
Punkte: 19

13.06.2016 13:11
#22 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

Sicher alles in allem ein dunkles Kapitel der DDR.
Einen Menschen derart zu brechen zeugt nicht von Einhaltung der Menschenwürde. Egal was er verbrochen hat.

Pluto Offline



Beiträge: 14
Punkte: 14

13.06.2016 13:13
#23 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

Was soll daran ein "dunkles Kapitel" sein ?

Was meinst Du wie es in entsprechenden Haftanstalten in anderen Ländern zugeht ?

Klaasen Offline



Beiträge: 44
Punkte: 68

13.06.2016 13:14
#24 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

Derzeit laufen Anstrengungen in Schwedt zur Errichtung einer Gedenkstätte.
Nun wird auch dort wieder verallgemeinert und alle Insassen waren politisch Verfolgte des DDR-Unrechtssystems.

Steffen1 Offline



Beiträge: 6
Punkte: 6

25.01.2017 15:15
#25 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

Den Begriff Diensteinheit gab es nicht.
Es handelt sich um die Disziplinareinheit 2 des Ministeriums für Nationale Verteidigung( Tarnname : Teekessel, Anschrift : 1330 Schwedt, PF 15705 )
Der Militärstrafvollzug war unterteilt in
1. Disziplinareinheit
Bestrafung der AA durch Regiments -( bis 2 Monate ) bzw. Divisionskommandeur ( bis 3 Monate )
2. Strafarrest
3. Gerichtlich Verurteilte Militärpersonen bis zu 2 Jahren

Bild 1
Disziplinareinheit

Bild 2
Militärstrafvollzug

Bild 3
Militärstrafvollzugsordnung

Angefügte Bilder:
Schwedt - Treffen am 13.06.09 006.jpg   Schwedt - Treffen am 13.06.09 012.jpg   DV 036-9-005 - 1.jpg   DV 036-9-005 - 2.jpg   DV 036-9-005 - 3.jpg   DV 036-9-005 - 4.jpg  
Oskar Offline



Beiträge: 14
Punkte: 18

26.03.2017 22:55
#26 RE: Haftanstalten für Militärangehörige antworten

Die Diensteinheit Schwedt ist ein historischer Vorläufer und hat mit der Disziplinareinheit Schwedt im zeitlichen Kontext nichts zu tun.

Zum Elbeday 2017 gibt in der Gedenkstätte "Geschlossener Jugendwerkhof" Fischerdörfchen 15 am 29.04.17 um 16:00 Uhr eine Autoren- und Zeitzeugenlesung zum Thema:" Der DDR-Militärstrafvollzug und die Disziplinareinheit in Schwedt"
Da können wir Informationen aus erster Hand erhalten. Wir sind alle dazu herzlich eingeladen. Eintritt: frei

siehe auch: http:www.elbeday.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor