Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 740 mal aufgerufen
 Bundeswehr Allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Rudolf Offline



Beiträge: 10
Punkte: 14

24.07.2016 14:16
#46 RE: die andere Armee antworten

Die Bundeswehr gibt in den nächsten Jahren einen Milliardenbetrag aus, um Mängel bei Hubschraubern, Flugzeugen und anderen Rüstungsprojekten zu beheben. "Wir investieren bis zu sechs Milliarden Euro in den nächsten sieben bis acht Jahren, um in diesen Bereichen Verbesserungen zu erzielen", sagte ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums der Nachrichtenagentur AFP.
Das Magazin "Spiegel" berichtet in seiner neuesten Ausgabe über das Thema. Das Ministerium will dem Sprecher zufolge mehr als 120 Maßnahmenpakete umsetzen, damit es in Zukunft mehr Personal und Ersatzteile sowie weniger Typenvielfalt gibt. Bei dem dafür eingeplanten Geld handele es sich aber nicht um zusätzliche Mittel.

Eigentlich ist Mangelbeseitigung doch Aufgabe der Industrie. Eben in Gewährleistung.
Nun wurde sinnbildlich ein Gewehr bestellt zum geradeaus schießen und Industrie liefert eines zum umDieEcke schießen. Dann wäre doch die Industrie gehalten das zu liefern was bestellt wurde.
Jetzt muß aber der Steuerzahler dafür bluten um den Murks zu richten und keiner weiß was am Ende herauskommt. 6 Milliarden dann versenkt.

Oswald Offline




Beiträge: 12
Punkte: 16

24.07.2016 14:17
#47 RE: die andere Armee antworten

Medien berichten von neuen Atomwaffen der Amis am Fliegerhorst Büchel.
Außerdem will Deutschland für 120 Mio Euro die SLB in Büchel modernisieren. Mit Sichertheit wird anderes mit dem Geld verbaut. Nur klingt SLB etwas friedfertiger.
Die Amis sind voll auf Konfrontation mit Russland und die Bundeswehr ist geil auf ihre atomare Teilhabe mit den Jagdbombern aus Büchel.
Und so etwas soll man Vaterland nennen ?

Fernmelder Offline



Beiträge: 32
Punkte: 52

24.07.2016 14:18
#48 RE: die andere Armee antworten

Auch die Bundeswehr war nur ein Rädchen im Machtgefüge der Blöcke.
Selbst die alten Kämpfer im Offiziers-und Unteroffizierskorps sind eine aussterbende Art. Heutige Soldaten denken anders.

Falkenhagen Offline



Beiträge: 4
Punkte: 8

24.07.2016 14:20
#49 RE: die andere Armee antworten

Diese Bundeswehr sollte " die andere Armee" werden und sein. Nun, sie ist es geworden. Weniger im Positiv. Mehr im Negativen.
Gerade hat der Wehrbeauftragte seinen Jahresbericht vorgestellt. Er schreibt von " die Bundeswehr isdt am Wendepunkt" und " die Soldaten haben die Nase voll ".
Er schreibt: Viele große Waffensysteme sind garnicht einsatzbereit..Größte Problem bei Flugzeugen und Hubschraubern.
Mehrere Hubschraubertypen sind nur höchstehns zu 26% einsatzbereit. Selbst beim Eurofighter sinds nur 55%. Stellt Euch vor, die Luftwaffe schickt Staffeln ins Baltikum zur Verteidigung gegen die Russen. Die einzigen cdeutschen EF die fliegen können stehen dann im Baltikum.
Luftwaffe hat 6 Tornados in der Türkei für den Syrienkonflikt. Mehr geht nicht. Die einzigen 6 die fliegen können. ;)

Der Wehrbeauftragte beklagte zu lange Beschaffungszeiten Ersatzteile.
Er meint, in der Bundeswehr herrscht Mangelwirtschaft. Oh, dass wird doch uns in DDR/NVA immer wieder vorgehalten. Muss aber so schlecht nicht gewesen sein, wenn die BRD die Mangelwirtschaft ünbernommen hat.

Neue moderne Ausrüstung wäre angelaufen, aber alles sei verspätet ( dann schon veraltet) und oft voller "Kinderkrankheiten". Letzteres kommt wohl davon, dass das Fahrrad immer wieder neu erfunden wird.

Stellt Euch vor, diese Truppe hat auch noch den "Kalten Krieg" gewonnen. Welch eine Schmach.

Bock Offline



Beiträge: 13
Punkte: 21

24.07.2016 14:22
#50 RE: die andere Armee antworten

Traurig wie die Bundeswehr kaputt gespart wird.
Mir kommt es aber so vor, als wenn zum richtigen Zeitpunkt das Thema auf den Tisch kommt. Richtiger Zeitpunkt- weil die USA von den Verbündeten eine erhebliche Steigerung der Rüstungsausgaben fordert.
So das die jetzt angekündigte Verdoppelung der Ausgaben eben den Mängeln in der Buwe entgegen wirken soll und sich erst einmal nicht als Erfüllung der US Forderungen darstellt.
Das Wahlvolk wird wieder mal an der Nase herum geführt.

Junior Offline




Beiträge: 17
Punkte: 25

24.07.2016 14:23
#51 RE: die andere Armee antworten

Deutsches Seebataillon wird in niederländische Marine integriert
Hunderte deutsche Soldaten sollen im Zuge der europäischen Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich zeitweise der niederländischen Marine unterstellt werden. Die Bundeswehr will im Gegenzug ein hochmodernes Versorgungsschiff der Niederländer mitnutzen und so seine Seetransportkapazitäten ausbauen. "In meinen Augen ist das ein Musterbeispiel für den Aufbau einer europäischen Verteidigungsunion", sagte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur Ankündigung der Kooperationspläne in Amsterdam. Ziel seien gemeinsame Einsätze von 2018 an.

Hier steht der Beginn einer Zerstörung nationaler Streitkräfte- hin zu Multinationalen Streitkräften der EU.

Pic Offline



Beiträge: 38
Punkte: 54

24.07.2016 14:24
#52 RE: die andere Armee antworten

Die Bunte Wehr will noch bunter werden. In den neuen Weißbuch will der Bundestag beschließen, diese Bunte Wehr für EU-Ausländer zu öffnen.
Bedenklich. Denn gehe mal ins EU-Ausland und willst dort in die Streitkräfte oder Polizei- kommt Absage und Hinweis " nur für unsere Staatsbürgerschaft...". Selbst in der Schweiz ist es so.
Aber die Bunte Wehr will EU-Ausländer als freiwillige so einstellen. Ist diese Bunte Wehr dann nicht auf dem Weg zu einer Söldnerarmee, in der die Herkunft der Söldner egal ist ?

Landei Offline




Beiträge: 27
Punkte: 35

24.07.2016 14:39
#53 RE: die andere Armee antworten

Ministerin von der Leyen will Flüchtlinge in der Bundeswehr beschäftigen.
Erst einmal sollen in einem Pilotprojekt 100 Flüchtlinge eine handwerklich-technische Ausbildung erhalten.
Aber auch im Bereich Logistik sollen Flüchtlinge unterkommen.

Was soll das ? Die Masse der Flüchtlinge ist in Deutschland mit falscher oder nicht nachprüfbarer Identität.
Jeder (echt) Deutsche muß vor Job die Sicherheitsüberprüfung mit dickem Fragebogen über sich ergehen lassen. Wie soll es mit den Flüchtlingen laufen ? Die kommen wohl ohne Sicherheitsüberprüfung beim Bund unter.
Hier müßte bereits die milit. Führung der Bundeswehr höchste Sicherheitsbedenken vorbringen.

Engels Offline




Beiträge: 15
Punkte: 19

31.07.2016 22:48
#54 RE: die andere Armee antworten

Die Politiker haben nicht den Arsch die Aufhebung des Wehrdienstes als Fehler anzuerkennen. Statt dessen wird mit fragwürdigen Mitteln versucht, die personellen Fehlbestände in den Griff zu bekommen. Dafür geht dann auch ein Pakt mit dem Teufel.

carlopieck Offline



Beiträge: 24
Punkte: 32

31.08.2016 17:34
#55 RE: die andere Armee antworten

Irgendwie gehen die Gedankenspiele wohl in Richtung Wiedereinführung der Wehrpflicht.
Nur traut sich kein Politischer zur öffentlichen Ansage. Anders wird die Personaldecke wohl nicht herzustellen sein.
Andernfalls könnten auch die vielfach hier aufgeschlagenen männlichen "Flüchtlinge" als Söldner verdingt werden. Waffenerfahrung soll mehrheitlich bei ihnen vorliegen.

Vize Offline



Beiträge: 13
Punkte: 13

23.10.2016 18:32
#56 RE: die andere Armee antworten

Auf dem Gelände eines Unternehmens für Systemtechnik in Bremen sind 15 Fahrzeuge der Bundeswehr völlig ausgebrannt, berichtet Bild. Dabei ist nach Angaben der Feuerwehr ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro entstanden.
Unbekannte Täter sollen „gegen fünf Uhr an gleich drei verschiedenen Stellen Brände“ gelegt haben. Der Meldung zufolge ist es den 120 Einsatzkräften gelungen, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.
Das Unternehmen, in dem der Vorfall stattfand, rüstet Bundeswehr-Fahrzeuge unter anderem mit Kommunikationstechnik aus. Am Sonntagmorgen sagte ein Polizeisprecher in Bremen: „Wir ermitteln in alle Richtungen“. Auch die Staatsschutzabteilung der Polizei sei eingebunden worden, die für Straftaten mit politischem Hintergrund zuständig ist.
Tja, mit steigenden Auslandseinsätzen werden sicher auch solche Vorfälle zunehmen. Sich er eine Tat der Clowns

Monster Offline



Beiträge: 11
Punkte: 11

24.10.2016 22:23
#57 RE: die andere Armee antworten

Die Bundeswehr will oder soll an Attraktivität gewinnen. Darum soll ab November 2016 mit einer täglichen Reality-Dokumentation im Videoportal youtube um Nachwuchs geworben werden. Zwölf Rekruten werden dafür bei der Grundausbildung in MeckPom begleitet.
Die dreimonatige Serie mit täglich neuen Folgen soll laut "BILD" 1,7 Mio Euro kosten.

Meine persönliche Meinung dazu- weg geschmissenes Steuergeld-. Youtube ist zwar eine Plattform für die Jugend. Aber ob die sich durch so eine Doku angsprochen fühlen und sich vom Couching hoch reißen lassen möchte ich bezweifeln.

Bleibtreu Offline



Beiträge: 18
Punkte: 18

30.11.2016 17:52
#58 RE: die andere Armee antworten

Generalinspekteur Volker Wieker bleibt nach Willen der Verteidigungsministerin bis Anfang 2018 im Amt.
Seit 2010 hat der Viersternegeneral diesen Posten inne und galt als Vertrauter der Ministerin.
Aus Altersgründen (62) wäre er normalerweise Anfang 2017 ausgeschieden.
Da wird das Gesetzt für enge Vertraute schon mal recht krumm ausgelegt.

Jedoch muß der Stellv. Generalinspekteur - Generalleutnant Markus Kneip seinen Posten räumen und bekommt 2017 einen Spitzenposten bei der Nato. Quasi als Entschädigung, dass er 2017 nicht den Posten seines Chefs bekommt.

Veternwirtschaft ist doch ein Scheiß dagegen.

Luchelch Offline



Beiträge: 53
Punkte: 100

01.12.2016 17:19
#59 RE: die andere Armee antworten

Ja die Bundeswehr und die Ministerin von der Leyen, eigentlich zwei Dinge die nicht miteinander vereinbar sind.
Nun soll die Buwe nach dem Willen der Ministerin für EU-Ausländer geöffnet werden. Dann haben die Scharen an Zigeuner, Bosnier..... gute Chancen in Deutschland hoheitliche Aufgaben zu erfüllen. Selbst in sonst freizügigen Nachbarstaaten ist dies nicht der Fall.

Ein nächster Schritt ist bereits aktiviert, Bewerber als Zeitsoldat kann man schon mit 16 und als Schulabgänger. Die Buwe bietet dann den Berufsabschluß, wenn die Person sich als Zeitsoldat verpflichtet.
Und noch schlimmer wirds- jetzt kommen Mitbürger ohne Hauptschulabschluß ( quasi 8 Klassen Abgänger) und auch ohne Schulabschluß zum Zuge. Bewerber ohne Schulabschluß können dann in der Buwe einen Schulabschluß bekommen, wenn sie sich als Zeitsoldat verpflichten.

Welch niedere Stufe wird die nächste sein ?

Gohrbi1 Offline



Beiträge: 57
Punkte: 57

03.12.2016 13:03
#60 RE: die andere Armee antworten

Ich weiß nicht, warum ihr euch darüber aufregt? Hatten wir vor 27 Jahren doch auch schon alles.
Nein nicht unbedingt die Ausländer, aber FA ohne Abschluß, den sollte der BU geschenkt bekommen,
wenn er Uffz geworden wäre. Konnte ich erstmal verhindern. Später dann in der Truppe? Keine Ahnung.

Und Posten zuschieben war doch in der NVA auch an der Tagesordnung. Wer unbequem war, der bekam
dann auch schon mal einen in Aussicht gestellten Posten nicht. Also, alles wie immer.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Standorte
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor