Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 467 mal aufgerufen
  
 Bundeswehr Allgemein
Seiten 1 | 2
Ecki Offline




Beiträge: 64
Punkte: 68

28.12.2017 23:28
#16 RE: Übungen und Manöver antworten

Fast ein Schock, die Bundeswehr kauft für 21 Mio Euro Flugstunden für seine Heli-Piloten beim ADAC ein. Die eigenen Bw-Helis sind meist nicht einsatzbereit.

So am Rande kam dann, auch die A400M stehen flugunfähig am Boden. Och, hatte sich "MBU" einst aufgeregt weil hier negatives über den Schrotthaufen A400M geschrieben wurde. Seitdem bekommen wir laufend die Bestätigung über den Pfusch an diesen Maschinen.

Antares ( Gast )
Beiträge:

28.12.2017 23:29
#17 RE: Übungen und Manöver antworten

Die Bundeswehr ist eben hausgemacht kaputt gespart worden. Im Prinzip fehlt als Kopf im BmVg ein Mann wie Schönbohm der weiß was sein Tun für die Truppe für Folgen hat, statt einer Frau von der Leyen die diesen Job nur als gute Freundin der Merkel im Postengeschacher erhalten hatte. 200% Fehlbesetzung.

Malte Offline




Beiträge: 40
Punkte: 56

05.03.2018 22:26
#18 RE: Übungen und Manöver antworten

Tödlicher Unfall

Ein Bundeswehr-Lastwagen mit zwei Insassen ist Medienberichten zufolge am Montag auf dem Truppenübungsplatz Klietz an der Grenze zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg verunglückt. Einer der beiden Soldaten soll tödlich verletzt worden sein.
Ein Bundeswehrsprecher in Bonn soll den Unfall bestätigt, aber keine Details genannt haben. In dem Fall wird zurzeit ermittelt.
Wie die Agentur dpa mitteilte, war ein Munitionstransporter am Montagmorgen auf eisglatter Straße gegen einen Baum geprallt.

Die Militärs sollen zu einem Trupp aus Nordhessen gehören, der derzeit für eine Übung auf dem Gelände stationiert sei.

Landser Offline



Beiträge: 8
Punkte: 16

07.10.2018 15:08
#19 RE: Übungen und Manöver antworten

Tödlicher Unfall in Litauen

Ein Soldat der Bundeswehr ist bei einer Übung in Litauen ums Leben gekommen.
Der Soldat fuhr einen Bergepanzer und kollidierte mit einem Baum.

Der Mann sei durch herabstürzendes Astwerk schwer am Kopf verletzt worden.
Trotz Erster Hilfe und eingeleiteter Rettungskette konnte durch einen deutschen Truppenarzt nur noch der Tod festgestellt werden.

Nun laufen die Ermittlungen zum Vorfall.

Tiefstes Beileid gilt den Hinterbliebenen.

Tobias Offline




Beiträge: 9
Punkte: 9

07.10.2018 15:36
#20 RE: Übungen und Manöver antworten

Übung Beowulf der multinationalen Battlegroup in Litauen.

Frechen Offline



Beiträge: 7
Punkte: 15

07.10.2018 22:19
#21 RE: Übungen und Manöver antworten

Wetten, am Astwerk war noch der Stamm dran.

Dumme Zufälle sind selten. Schade um jedes Opfer bei diesen Einsätzen. Wie soll alles erst im ( hoffentlich nicht eintretenden ) E-Fall ablaufen.

Loft Offline



Beiträge: 16
Punkte: 24

01.11.2018 16:07
#22 RE: Übungen und Manöver antworten

Ministerin bedankt sich beim Truppenbesuch für die hervorragenden Leistungen der deutschen Manöverteilnehmer in Norwegen.
Doch welche Wertigkeit hat solch ein Dank aus dem Munde einer Ministerin mit NULL militärischer Kenntnis.

Uwe Hamann Offline



Beiträge: 12
Punkte: 16

01.11.2018 16:09
#23 RE: Übungen und Manöver antworten

Faktisch das selbe wie mein Gelaber vom Leben bei den Fallschirmjägern. Dabei bin ich als Koch der Kaserne nie aus der Küche herausgekommen.

Julius Offline



Beiträge: 21
Punkte: 25

10.11.2018 20:43
#24 RE: Übungen und Manöver antworten

Ein in Oberbayern stationierter Gebirgsjäger ist im norwegischen Haltdalen bei der Nato-Übung „Trident Juncture“ tödlich verunglückt. Das berichtet der „Bayrische Rundfunk“ am Samstag unter Berufung auf die Bundeswehr.

Dem Sender zufolge gehörte der Mann der 5. Kompanie des Gebirgsjägerbataillons 232 an und war in Bischofswiesen, Region Berchtesgadener Land, stationiert. Er sei am Freitag gegen 22 Uhr bei einem Verkehrsunfall von einem Zivilfahrzeug erfasst worden. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen anderer Soldaten sei er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software