Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 54 mal aufgerufen
 Deutsche Luftwaffe
gostbuster Offline



Beiträge: 21
Punkte: 37

26.08.2016 21:59
Übungen und Manöver antworten

Mehr als 50 Luftfahrzeuge mehrerer NATO-Nationen sind an der Übung „Frisian Flag“ 2015 beteiligt und trainieren komplexe Luftoperationen im Verbund. Integriert in das Übungsgeschehen findet auch die Luftbetankungsübung EART 2015 (European Air Refueling Training) 2015 des Europäischen Lufttransportkommando (EATC) in Eindhoven statt.
Der Luftwaffenstützpunkt Leeuwarden im Norden der Niederlande ist erneut Dreh- und Angelpunkt für multinationales Luftkampftraining. In der Zeit vom 13. bis 24. April üben dort neben dem Gastgeber von der Royal Netherlands Air Force (RNLAF) auch polnische, finnische, spanische, und amerikanische Staffeln. Von deutscher Seite ist das Taktische Luftwaffengeschwader (TaktLwG) 31“Boelcke“ mit zehn Eurofightern an der Übung beteiligt. Unterstützt wird es dabei personell und materiell von der Taktischen Luftwaffengruppe „Richthofen“ aus Wittmund und dem TaktLwG 74 aus Neuburg.
Also ein Luftangriffsverband zur Übung- sagt wohl einiges was für ein Verbund dort trainiert wird.

Hinzu kommt diesmal auch wieder das Deployable Control and Reporting Center „Red Hawk“ des Einsatzführungsbereiches 3 aus Holzdorf / Schönewalde. In Zusammenarbeit mit den niederländischen Jägerleitstellen und einem AWACS E-3A Frühwarnflugzeug der NATO, wird so ein Luftlagebild erstellt, dass zur Steuerung und Überwachung der Übung nötig ist.
In täglich zwei Flugperioden starten bis zu 40 Jets zu den Trainingsmissionen über der Nordsee. Das Übungsgebiet erstreckt sich vom niederländischen Luftraum über die Deutsche Bucht bis hinauf nach Dänemark.

Bereits zum zweiten Mal nach 2014 findet auch wieder die Luftbetankungsübung EART statt. Neben einem niederländischen KDC-10 Tankerflugzeug, liefert weiterhin eine französische Boeing C-135FR Stratotanker sowie ein Airbus A310 MRTT der Flugbereitschaft aus Köln, Kerosin aus der Luft. Für die zweite Übungswoche hat sich auch eine Boeing KC-767A der italienischen Luftwaffe aus Pratica di Mare angesagt. Vor dem Hintergrund internationaler Einsätze an Konfliktherden weltweit, wird eine enge Zusammenarbeit und gemeinsames Training zwischen Staffeln und Nationen immer wichtiger. Regelmäßige Übungen wie Frisian Flag und EART leisten dazu einen wichtigen Beitrag.

Im Bild, der verlegefähige Gefechtsstand aus Holzdorf:

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor