Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 81 mal aufgerufen
 Regionales
Lotse Offline




Beiträge: 20
Punkte: 24

06.09.2016 15:00
Prora/Binz auf Rügen antworten

In einem anderen Forum las ich von "Prora-die nördlichste Kaserne der NVA".
Oh, dachte ich so bei mir. Wo hat dieser User denn in der DDR gelebt ?
Denn Prora war eben nicht die nördlichste Kaserne.

Das war nämlich Putgarten und dem folgten Stubbenkammer und Dranske/Lancken.

Lutger Offline




Beiträge: 31
Punkte: 31

06.09.2016 15:04
#2 RE: Prora/Binz auf Rügen antworten

Prora in heutiger Zeit ist ein Ortsteil von Binz.
Block I- IV der Anlage sind bei Investoren, die dort zig Ferien-und Eigentumswohnungen errichten lassen.
Die Eigentumswohnungen sollen ab 10.000,- Euro pro qm kosten.
Laut Gemeinde Binz leben in Binz etwas fast 6000 Einwohner- bei gleichzeitig in der Saison gut 15000 Urlaubern.
Nun soll Prora inzwischen auch gewachsen sein und fast die Einwohnerzahl von Binz erreicht haben.
Der nächste Clou- Prora soll nun Seebad werden. Denn mit diesem Kurortstatus lässt sich auch Kurtaxe erheben. Ein entsprechender Antrag liegt dem zuständigen Ministerium in Schwerin vor.

Der Block V - noch in Eigentum des Landkreises- soll auch verkauft werden.

Prora entwickelt sich.

Leo Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

06.09.2016 15:05
#3 RE: Prora/Binz auf Rügen antworten

Es ist Denkmal und es ist kein WKII-Bau. Siehe auch den reichlich bebilderten Wikipedia-Artikel dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Seebad_Prora »

Das Seebad Prora war ein zwischen 1935 und 1939 geplantes und zum Teil auch errichtetes Seebad auf Rügen. Nach seiner Fertigstellung sollten hier durch die Organisation Kraft durch Freude (KdF) 20.000 Menschen gleichzeitig Urlaub machen können. Nach dem Beginn des Zweiten Weltkrieges wurden die Bauarbeiten jedoch eingestellt, so dass heute der Koloss von Prora den Kern des Komplexes bildet. Dies sind acht auf einer Länge von etwa 4,5 Kilometer entlang der Küste aneinandergereihte baugleiche Häuserblocks, die ursprünglich Gästehäuser werden sollten. Da die zukünftige Nutzung weiterhin ungeklärt ist, verfällt der denkmalgeschützte Komplex zusehends.

Oktopus Offline



Beiträge: 12
Punkte: 16

06.09.2016 15:07
#4 RE: Prora/Binz auf Rügen antworten

Das war vielleicht damals mal ernst gemeint und diente dem Zeitgeist. Aber jetzt im Rahmen der Globalisierung an dieser Stelle dieser Formalismus und Gigantismus ? Da kann Denkmalerhaltung sich selbst im Wege sein. Zumal in den 1980er Jahren in unmittelbarer Nähe der riesige Fährhafen Mukran (die strategische Verbindung der UdSSR nach Kleipeda / Litauen unter Umgehung von Polen), der jetzt u.a. als gigantischer Schrottplatz (für Diesel-Lokomotiven) benutzt wird, installiert wurde.

Neptun ( Gast )
Beiträge:

06.09.2016 15:09
#5 RE: Prora/Binz auf Rügen antworten

Wohnturm in Prora auf Rügen
Ein Investor will in Prora auf Rügen ein 104-Meter-Hochhaus hinter den fünf großen KdF-Blöcken errichten. Am 4. September 2016 können die Bürger von Binz darüber abstimmen.
Derzeitige Umfragen zeigen 83% dagegen und 16% dafür.

kuddel Offline



Beiträge: 5
Punkte: 5

06.09.2016 15:11
#6 RE: Prora/Binz auf Rügen antworten

Der einst von den Nationalsozialisten erbaute und inzwischen boomende Ortsteil Prora bekommt Anschluss an den alten Ortskern des Ostseebades Binz auf der Insel Rügen. In den vergangenen Monaten wurde die 3,2 Kilometer lange Binzer Strandpromenade um 950 Meter nach Prora verlängert.

Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) und der Binzer Bürgermeister Karsten Schneider wollen am Mittwoch die 1,3 Millionen Euro teure Flaniermeile eröffnen. Die Promenade schaffe eine Verbindung zwischen den beiden Ortsteilen, die bislang zwei Satelliten waren, sagte der Binzer Kurdirektor Kai Gardeja.

Junior Offline




Beiträge: 17
Punkte: 25

06.09.2016 15:13
#7 RE: Prora/Binz auf Rügen antworten

Das ehemalige Forst- und Gasthaus unterhalb des Jagdschlosses in der Granitz auf Rügen wird gegenwärtig umfassend saniert. Vor allem die Außenhaut des ab 1851 errichteten und heute denkmalgeschützten Gebäudes bekommt eine Frischekur. Dabei werden beispielsweise die Sprossenfenster gestrichen und bekommen ihre ursprüngliche braune Farbe wieder. Zahlreiche Risse im Mauerwerk müssen ausgebessert werden. Im Anschluss wird auch die Fassade neu gestrichen - wieder in einem hellen Rosa, wie bei der Sanierung im Jahre 2003. Dabei orientieren sich die Restauratoren an der Farbe des ursprünglichen Putzes, von dem sie noch Reste fanden.
Etwa 40 000 Euro investiert das Land an dieser Stelle. Die Arbeiten werden aus einem Fonds zur Unterhaltung der Gebäude Mecklenburg-Vorpommerns bezahlt. Zum Herbst sollen sie abgeschlossen sein. Die Ausstellung des Biosphärenreservates, die sich im Erdgeschoss des Baus befindet, ist nach wie vor uneingeschränkt geöffnet.

Gabi ( Gast )
Beiträge:

06.09.2016 15:14
#8 RE: Prora/Binz auf Rügen antworten

Projekt gescheitert
Die Einwohner der Gemneinde Binz haben den umstrittenen Plänen des Investors eine Absage erteilt.
Vier Fünftel der Wähler haben am Sonntag in der Abstimmung gegen den geplanten 104m hohen Wohnturm votiert.
Das teilte die Gemeindeverwaltung mit.

«« Oderbruch
Bad Saarow »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor