Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 93 mal aufgerufen
 Allgemeines zum Kdo
Seiten 1 | 2
Klaus Offline



Beiträge: 12
Punkte: 20

12.09.2016 00:29
#16 RE: Die LSK und Able Archer 1983 antworten

Ein Aspekt, warum die SU ab gewissem Zeitpunkt nicht an die Berichte des Agenten Rupp glaubte:

Die NATO nahm erstmals die Kriegsfunknetze in Betrieb.
Dieses wertete die SU als unmittelbare Vorbereitung eines kriegerischen Aktes.
Darum gingen die GSSD-Truppen in Volle GB und der Transport der zweiten Staffel aus der SU begann anzulaufen.

Funkerpaul Offline



Beiträge: 22
Punkte: 58

12.09.2016 00:31
#17 RE: Die LSK und Able Archer 1983 antworten

Eigentlich war der sowjetische Argwohn verständlich.

Denn für Übungen -- das war die NATO Maßnahme angeblich - laufen immer und egal ob Ost oder West Übungsfunknetze. So war immer ein gegenseitiger Vertrauenbeweis geliefert worden.
In dem Moment wo beim Gegner bekannte Kriegsmaßnahmen anlaufen sind Gegenmaßnahmen doch klar und verständlich.
Und die NATO hatte diese rote Linie überschritten.

Moritz Offline



Beiträge: 10
Punkte: 10

12.09.2016 00:33
#18 RE: Die LSK und Able Archer 1983 antworten

Richtig,in der Causa Rupp ist man allerdings seit einiger Zeit fleissig in gewissen Kreisen am Legenden stricken.

Das die NATO 83 den Drachen über Gebühr am Schwanz gekitzelt hat,lässt sich nicht leugnen.

RosaRot ( Gast )
Beiträge:

12.09.2016 00:34
#19 RE: Die LSK und Able Archer 1983 antworten

NVA seits ist alles an Dokumenten und Befehlen vernichtet. Waren auch wenig schriftlich fixierte Unterlagen. Die Russen handelten dann in Lagebesprechung und mündlichen Befehlen.

Steubner Offline




Beiträge: 37
Punkte: 65

12.09.2016 00:35
#20 RE: Die LSK und Able Archer 1983 antworten

Diese Auswärtigen können sich über Gegenmaßnahmen der UdSSR noch so sehr in Spekulationen ergießen.
Den wahren Umfang an Maßnahmen in der CA und der NVA werden sie NIE erfahren. Nie.

Ja-Sager ( Gast )
Beiträge:

12.09.2016 00:37
#21 RE: Die LSK und Able Archer 1983 antworten

Und das ist gut so. Diese heutigen Forscher können alles Essen aber nicht alles Wissen.
So wie ich Russland in der jetzigen Verfassung sehe werden auch die Archive dazu zu unseren Lebzeiten nicht mehr geöffnet.

didi Offline



Beiträge: 17
Punkte: 33

12.09.2016 00:38
#22 RE: Die LSK und Able Archer 1983 antworten

Für diejenigen, die interessiert, wie es abgelaufen wäre, empfehle ich das Buch "Aufstand der Ossis". Eine historische Fiktion.
Interessant geschrieben, von einem der sich mit der Materie zu DDR Zeiten beschäftigt hat.
http://www.amazon.de/Aufstand-Ossis-Hist...e/dp/3862682706

Zitat
Die Deutsche Sozialistische Republik DSR) ist politisch und wirtschaftlich am Ende. Die Führung der Kommunistischen Partei sieht keinen Ausweg mehr und will deshalb überraschend die Mauer öffnen und die DSR an die Föderative Republik Deutschland anschließen. Eine Gruppe hoher Offiziere der Nationalarmee und des Ministeriums für Staatssicherheit der DSR befürchtet ein Chaos und bereiten einen Militärputsch vor. Auch in der Sowjetunion bereiten die Streitkräfte einen Aufstand vor. Als die Parteiführung der Kommunistischen Partei die Grenze öffnet, lösen die Verschwörer den lange vorbereiteten Putsch aus, verhaften alle hohen Funktionäre und schließen die Grenze wieder. Auch in der Sowjetunion und der Tschechoslowakei gelingt der Putsch. Die neuen Regierungen werden aber von den NATO-Staaten nicht anerkannt. Die NATO versucht mit Sabotage und Terroraktionen die DSR zu destabilisieren. Der Nationale Verteidigungsrat der DSR antwortet mit Gegenterror auf dem Territorium der Föderativen Republik Deutschland und setzt dazu die militärischen Sondereinheiten des Ministeriums für Staatssicherheit ein. Als sich die Lage zuspitzt schließen Truppen der Nationalarmee und der Sowjetarmee Westberlin ein. Eine britische Panzerdivision versucht nach Westberlin durchzubrechen und wird fast vollständig aufgerieben. Die Truppen des Warschauer Paktes antworten mit einem Präventivschlag. Die 15. Armee der Nationalarmee durchbricht die Verteidigung der Bundeswehr und besetzt ganz Schleswig-Holstein. Im Süden verlaufen die Kampfhandlungen nicht so günstig für die Truppen des Warschauer Paktes.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Seiten 1 | 2
«« Bereich LSK
CAMAS »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor