Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
  
 Allgemeines D
Seiten 1 | 2
Baumann Offline



Beiträge: 21
Punkte: 21

17.09.2016 21:24
#16 RE: Freiheit und Sicherheit antworten

Am Rande einer NPD Demo in Leipzig brachen Strassenkrawalle aus. Mit diversen verletzten Polizisten und demolierten Einsatzfahrzeugen.
Verursachen waren eben nicht die so oft gescholtenen Rechten, sondern LINKE Krawallmacher.

Täglich laufen die "demokratischen" Parteien den medialen Sturm gegen Parteien u. Vereinigungen Andersdenkender.
Die größte Gefahr für die Gesellschaft geht jedoch von den Linksextremisten aus.

Auch der Anschlag auf Facebook-Zentrale in Hamburg vom WE trägt doch eindeutig die Handschrift von Linksextremisten.

Malte Offline




Beiträge: 38
Punkte: 50

17.09.2016 21:25
#17 RE: Freiheit und Sicherheit antworten

Wenn es um den Schutz seiner Privatsphäre geht, kennt der FBI-Chef bei seinem Laptop auch nur eine Lösung: Ein Klebeband.
Nicht nur Mark Zuckerberg macht es, sondern auch der FBI-Chef James Comey. Ende Juni gab es einen Fotobeweis dafür, dass Zuckerberg die Kamera und das Mikrofon seines Macbooks abklebt. Dass diese Methode auch von Comey eingesetzt wird, war im April bekannt geworden . In dieser Woche hat er sich nun zu dem Thema öffentlich geäußert.
Bei einer Sicherheitskonferenz wurde der FBI-Chef James Comey darauf angesprochen, warum er seine Laptop-Kamera abklebe. Comey antwortete darauf, dass dies eine gängige Sicherheitsmaßnahme sei, die jeder Besitzer solcher Geräte einsetzen solle. "Es gibt einige vernünftige Dinge, die man tun sollte und dies ist eins davon", sagte Comey laut einem Bericht von TheHill.com.

Allo Offline




Beiträge: 119
Punkte: 175

01.12.2017 21:05
#18 RE: Freiheit und Sicherheit antworten

Bombenalarm auf einem Potsdamer Weihnachtsmarkt. Evakuierung des Marktes. Denn ein herrenloses Paket war aufgefunden.
Nach Untersuchung darin gefunden: eine Kiste mit Nägeln und ein Polenböller.
Also nichts gefährliches in dieser Mixtur. Trotzdem Schulterklopfen bei der Polizei.

Hein Offline



Beiträge: 32
Punkte: 40

07.04.2018 19:25
#19 RE: Freiheit und Sicherheit antworten

In Münster in Westfalen ist ein Kleintransporter in eine Gruppe sitzender Menschen am Restaurant Kiepenkerl gefahren. Es gibt Tote und Verletzte. Die Behörden gehen offenbar von einem Anschlag aus.
Hubschrauber kreisen über der Stadt. Auch Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort. Hundertschaften aus ganz Nordrhein-Westfalen sind auf dem Weg nach Münster.

Ob es sich um einen terroristischen Anschlag handelt, ist nicht bestätigt. "Wir ermitteln in alle Richtungen", so eine Polizeisprecherin.

Es gibt Gerüchte, wonach zwei weitere Menschen aus dem Transporter gesprungen und geflüchtet sind. Das sei aber nicht sicher und müsse nun verifiziert werden, heißt es von der Polizei.

Nun ist das Ding bereits passiert, da müssen keine Hundertschaften aus dem ganzen Bundesland anreisen.

Wobei diese Sache wohl die Tat eines psychisch gestörten 49-jährigen Deutschen sein soll. Somit eine Amokfahrt.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software