Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 93 mal aufgerufen
 5.Luftwaffendivision
Antonio Offline



Beiträge: 9
Punkte: 13

03.10.2016 21:54
Heeresflieger Ost antworten

Nun waren die Heeresflieger nicht der Luftwaffe unterstellt. Aber durch den Sonderstatus Bundeswehr Ost und der mit 3.10.1990 übernommenen Teilverantwortung des Kommando LSK/LV für das Gerät der Kampfhubschrauberverbände der NVA Landstreitkräfte, war das "Kommando LSK/LV Vorbereitungsstab 5. LwDiv" mit eingebunden. Außerdem war die Wetterberatung der Heeresflieger bei LSK/LV angebunden.

Zu übernehmen waren 2 Kampfhubschraubergeschwader der NVA. Die angeblich eigenständigen Staffeln der Führung und Auflärung waren real Staffeln der Geschwader. Nur das sie auf Grund der Sonderaufgaben im V-Fall eigenständig durch die Armeen eingesezt waren.
Die Sicherstellung der Geschwader erfolgte durch je ein Fliegertechnisches Bataillon und je einer Nachrichten u. Flugsicherungs Kompanie.

Wir hatte da das Kampfhubschraubergeschwader-3 auf dem Flugplatz Cottbus. Dieses Geschwader bestand in der Weiterführung der NVA-Strukturen bis Ende März 1991 weiter. Per 3.10.1990 oblag die Führung des Geschwaders einer Kommandeursgruppe.
Zum 01.04.1991 folgte eine Teilauflösung des Geschwaders. Sämtliche russischen Kampfhubschrauber kamen in die Aussonderung. Schrottpresse oder Verkauf/Sonderverwendung.
Teile des Geschwaders konnten umgruppiert werden und fungierten ab 1.4.91 als Heeresflugplatzkommandantur 701. ( Hier hervorgegangen aus FTB und NFK ).
Die durch NVA bereits eingeleitete Struktur mittels Bildung "Flugplatzbasis" half dabei. Aufgelöst Ende März 1994.
Teile des Geschwader konnten umgruppiert werden zur Heeresfliegerstaffel 70.
Flugplatzkommandantur und Herresfliegerstaffel waren WBK VII/13. Panzergrenadierdivision Leipzig unterstellt.

Teile des Geschwaders konnten umgruppiert werden und fungierten per 01.04.1991 als Heeresfliegerstaffel Ost in Unterstellung zum Kops/Territorialkommando Ost in Potsdam-Wildpark. Diese Staffel verlegte entgegen anderen Veröffentlichungen zum Flugplatz Holzdorf. 1.1,1993 Fusion .

Die Heeresfliegerstaffel 70 erlangte eine längere Lebenszeit mit Veränderungen. Denn zum 01.01.1993 erfolgte die Änderung zur Heeresflieger Verbindungs-und Aufklärungsstaffel 400 in Unterstellung zur Heeresfliegerbrigade 3. Also NATO-Struktur. Zu beachten ist hier die Fusion Heeresfliegerstaffel 70 und Heeresfliegerstaffel Ost zur Heeresflieger Verbindungs-und Aufklärungsstaffel 400.
2002 dann die nächste Umstrukturierung zur Heeresfliegerunterstützungsstaffel 1 in Unterstellung zur Luftbeweglichen Brigade 1.
2003 dann Verlegung nach Holzdorf.
2013 dann Auflösung.

Im Norden ünernahmen wir das Kampfhubschraubergeschwader 5 auf dem Flugplatz Basepohl/Stavenhagen. Hier mit FTB-105 und NFK-105.
Dieses Geschwader bestand in der Weiterführung der NVA-Strukturen bis Ende März 1991 weiter. Per 3.10.1990 oblag die Führung des Geschwaders einer Kommandeursgruppe.Zum 01.04.1991 folgte eine Teilauflösung des Geschwaders. Sämtliche russischen Kampfhubschrauber kamen in die Aussonderung. Schrottpresse oder Verkauf/Sonderverwendung.
Teile des Geschwaders konnten umgruppiert werden und fungierten ab 1.4.91 als Heeresflugplatzkommandantur 801. ( Hier hervorgegangen aus FTB und NFK ).
Die durch NVA bereits eingeleitete Struktur mittels Bildung "Flugplatzbasis" half dabei. Aufgelöst Ende März 1994.
Teile des Geschwader konnten umgruppiert werden zur Heeresfliegerstaffel 80. Auflösung 31.03.1994.
Flugplatzkommandantur und Herresfliegerstaffel waren WBK VIII/14. Panzergrenadierdivision Neubrandenburg unterstellt.

Wer hatte damals in diesen Verbänden gedient und kann/möchte über seine Erlebnisse, Eindrücke und/oder Erkenntnisse berichten. (?)
Im Detail suche ich Berichte zu den Daten der Zuführung von Bundeswehrgerät Flugsicherung und Fernmelde sowie Fluggerät der Bundeswehr.

Bock Offline



Beiträge: 13
Punkte: 21

03.10.2016 22:25
#2 RE: Heeresflieger Ost antworten

Die Nachrichtensendung RBB-Brandenburg Aktuell im September 2008:
https://www.youtube.com/watch?v=TvJY6q4jhgc

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor