Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 48 mal aufgerufen
 Fernmeldetechnik
Amigo Offline




Beiträge: 11
Punkte: 15

19.03.2017 20:54
Funk-Endtechnik antworten

Frage an die Funker.

Nutzung MG80- was für Technik machte die Gegenstelle ?
Das Gerät hat auch einen Fernschreiber-Ausgang, "Doppelstrom, +-30V an 1,5 kOhm". Habe aber nicht iun Erinnerung das Fernschreiber dort angeschlossen waren.

Aussendung von bis zu 999 Zeichen / Minute. Tastatur-, bzw. Speicheraussendung. Wiederholte Anwendung von vorher eingegebenen Rufzeichen und Ausgabe von Zufallstexten mit div. Ausbildungsfunktionen möglich. Externe Stromversorgung.
Maße (Morsegeber) ca. 38 x 18 x 40 cm. Gewicht (Morsegeber u. Stromversorgung) ca. 15 kg.
Variante MG80M zusätzliche Dekodiermöglichkeit von empfangenen Morsezeichen sowie Fernschreibzeichen, Ausgabe auf separaten Schreiber.

Hersteller: VEB Meßgerätewerk Zwönitz, BT Gerätewerk Karl-Marx-Stadt

Frank1 Offline



Beiträge: 335
Punkte: 401

19.03.2017 20:59
#2 RE: Funk-Endtechnik antworten

Frank schrieb:
Das ist elektrisch eine 'V24-Schnittstelle', der damalige (DDR/RGW-)Vorläufer einer seriellen PC-COM Schnittstelle. Damit hat man per Modem an Datenleitungen mit Geräten auf der Gegenseite kommuniziert. Hier das MG als Quelle, andere Seite PC / Rechner allgemein. (Nahezu) alle damaligen Rechner/Geräte mit Datenleitungen waren damals in den 80ern so verbunden.

Es gab dazu Derivate: zB die IFSS-Schnittstelle (IFSS= Interface sternförmig seriell). Diese Verbindungsart wurde zur Verbindung von meist zwei Teilnehmern bei Entfernungen bis 500 m benutzt. Die Übertragungsgeschwindigkeit betrug maximal 9,6 kBaud. Als Leitung diente abgeschirmtes 4-adriges Kabel.

» https://de.wikipedia.org/wiki/V.24

In meiner Erinnerung nach wurde das MG in LSK/LV ua auch für Kurztexte (sprich Kommandoeingaben) an PC-Systeme genutzt. Ua auch für A2-Luftlage-Telegramme. Ein Gerät wurde bei der Wiederöffnung Fuchsbau 2005 fotographiert.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor