Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 51 mal aufgerufen
 Fernmeldetechnik
Andy Offline




Beiträge: 232
Punkte: 332

20.04.2017 21:53
Gerät U-600/U-700 antworten

Die Einführung des Systemes U 600 erfolgte Ende der 70 er. Es bestand aus einem selektivruffähigem Bedienpult UBP und dem Sender USE 600. Mittels der Geräte UBG (Fernschaltgeber) und UBE (Fernschaltempfänger) könnte der Sender USE 600 mehrere Kilometer vom Bedienpult abgesetzt werden und die Montage an einem für Senden und Empfangen günstigem Standort möglich.

Als Empfänger wurden in der Regel UET 720 eingesetzt. Das waren reine Einkanalempfänger.

Eingesetzt wurde das System auf Flugplätzen und auch im Kdo LSK/LV. Erreicht wurde damit eine bessere Erreichbarkeit des Personales. Es gab diesem auch mehr Bewegungsfreiheit.

Folgende Details sind mir noch bekannt und evt. können wir noch einiges zusammentragen bzw korrigieren...

Karlshagen: Bedienteil beim Diensthabenden und Sender / Empfänger auf dem Küchengebäude

Cottbus: Bedienteil beim Diensthabenden Kdo LVD (?) und Sender / Empfänger auf dem Schlauchturm der Platzfeuerwehr

Trollenhagen: Bedienteil ??? und Sender / Empfänger auf dem Sendeturm Datzeberg. Dieser Ort wird mir in Erinnerung bleiben. Einige Zeit nach der Installation kam es hier zu einem BV bei dem ein Angehöriger des Personales vor Ort Schusswaffen gebrauchte. Evt. hat es der eine oder andere mitbekommen. Wir waren jedenfalls froh nicht mehr vor Ort zu sein. Die Folgen des BV an der dort installierten Technim wurden durch das NFWL 14 beseitigt.

Kdo LSK / LV Eggersdorf: Bedienteil in der Hilfsführungsstelle und Sender / Empfänger im Raum der Funküberwachung im U83 / Antenne auf hinterliegendem Stahlgittermast

Holzdorf: Bedienteil beim Diensthabenden und Sender / Empfänger auf dem Dach des Gebäudes

Drewitz: Bedienteil und Sender / Empfänger in Taubendorf

Preschen: Bedienteil ???? Sender / Empfänger in Döbern

Dresden: Bedienteil und Sender / Empfänger in der Kw Funkstelle in Dresden Bühlau

Marxwalde: ???

Brandenburg: Bedienteil ??? und Sender / Empfänger auf dem Tower

Laage: Bedienteil beim Diensthabenden und Sender / Empfänger auf dem Stahlgittermast neben dem Stab - In Laage wurde das System U-700 installiert!

pinkpanter Offline



Beiträge: 61
Punkte: 85

20.04.2017 21:58
#2 RE: Gerät U-600/U-700 antworten

Interessante Aufstellung. Irgendwo hatten wir das Thema U-700 Eggersdorf bereits einmal am Wickel.
Jedoch nicht zu finden.

Eggersdorf kenne ich 2 Varianten:
1x U-600 für OvD/OpD zu Kommunikation im Objekt zu Wache/ Op.Gruppen/ zum Teil Stadtgebiet Vorstadt zu Offz. ohne Telefon als diensthabende Besetzung/DH Chef. Nutzerpult bei OvD im Stabsgebäude und OpD in HFS-5 umschaltbar. Alarmauslösungen erfolgten immer durch den OpD-
Funkstation in FÜ /NBG uns Antenne auf Mast.

1x U-700 für Kommunikation mit Hubschrauber der Führung. Funkstation bei FÜ/NBG und Antenne auf dem Mast. Pult auch bei FÜ und beschalten mit Rufnummer für Gesprächsvermittlung zwischen Hubschrauber (GOR) und Teilnehmer im normalen Fernsprechnetz.
Frag mich nun nicht nach Frequenzen und Reichweiten.
Kam dann noch eine zweite Sende/Empfangsstelle hinzu auf dem Turm Birkholzaue, die dann auch am Pult in FÜ/NBG endete. zur Reichweitenerhöhung.

Wenn ich es noch recht drauf habe, gab es auf FS Turm Alex Berlin eine Retranslationsstelle noch hinzu zur Reichweitenerhöhung.

Ende der 80ger eine U-700 aufgebaut in RFB-1 Leuthen mit Sprechstelle in Kolkwitz GS-31. Auch zur Kommunikation mit Nutzer FührungsHubschrauber.

«« KSS/ DVG
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor