Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 270 mal aufgerufen
  
 Objekt Eggersdorf
Seiten 1 | 2
Torsten Offline



Beiträge: 30
Punkte: 42

17.07.2016 22:43
Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Noch eins zum Küchengebäude im Kdo:
Diente auch zur Versorgung Stab NBA und KNZ und MID.

- Anordnung der Speisesääle.(?)
Ganz links EG mit separatem Eingang: Soldatenspeisesaal (?)
Haupteingang Mitte: EG - Uffz Speisesaal ( BU bis Fähnrich ) und OG - Offz. Speisesaal ( ? )

pinkpanter Offline



Beiträge: 68
Punkte: 100

17.07.2016 22:47
#2 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

links OG » GWD (definitiv)
links EG » UaZ (? - wenn EG nicht geht waren sie mit oben)
mitte EG » BU + Fähnr + ZB (?)
mitte OG » Offz (alle, ausser 1 weiter)
rechts OG » Chefs B/A/D

http://nachrichtenbetriebsamt.de/kuechevo.gif

Wolfgang Offline




Beiträge: 62
Punkte: 78

17.07.2016 22:48
#3 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

linker Eingang: GWD, SaZ (nicht vergesssen, links (oben und/oder unten war ja auch die eigentliche Küche)
mittlerer Eingang: BU's, Offz., ZB mit wechselnden Varianten - unten BU's, ZB bzw. BU's, Offz bis Hptm, ZB; oben Offz bzw. nur Stabsoffiziere
rechter Eingang (OG): Führung, Chefs B/A/D; dort befand sich später übrigens auch das Offiziersheim (nicht Mitte oben)
Der Wechsel der Varianten in der Mitte hing einfach mit den Kapazitäten der Speisesäle zusammen. Die Variante mit nur Stabsoffiziere oben war nach meiner Erinnerung nur von relativ kurzer Dauer.

Berliner Bär Offline




Beiträge: 29
Punkte: 29

17.07.2016 22:50
#4 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Stand zweite Hälfte/Ende siebziger Jahre
Linker Eingang: ausschließlich GWD (ob EG oder OG lass ich mal offen, weil da war ich nie drin)
mittlerer Eingang: EG – UaZ (von der Essenausgabe gesehen 2 Reihen rechts, hier bin ich mir ganz sicher), BU, Fä., ZB, links von UaZ (ob Offz. auch ?, tendiere zu nein)
OG – Offz.
Rechter Eingang: OG Chefs (das dürfte unstrittig sein).

Ostwind Offline




Beiträge: 42
Punkte: 58

17.07.2016 22:51
#5 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

War nichts rechts oben auch eine Trennung. ? Generale auch extra einen Raum. Sie speisten nicht mit den Obristen.

EK83/1 ( Gast )
Beiträge:

17.07.2016 22:52
#6 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten


Hatte im GWD 1982/83 häufig Küchendienst in der Offiziersküche,den ganzen Tag nur aufwaschen aber auch sehr gut essen. Da war ein Ofä. Küchenchef der hatte immer viel Humor. Kennt jemand seinen Namen?

EK80 ( Gast )
Beiträge:

17.07.2016 22:53
#7 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Als Gefreiter war ich dann auch im Uffz Speisesaal zum Essen. In der Regel wart jedoch "Stahlhelm " angesagt.

Gambit Offline



Beiträge: 69
Punkte: 81

17.07.2016 22:55
#8 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Küchenbulle war ( glaube ich ) StOFä Jarsumbeck.
Der übernahm dann in den 80gern das GH Seebad als Leiter.
Letzter Küchenleiter war Sven Herold.

EK83/1 ( Gast )
Beiträge:

17.07.2016 22:56
#9 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Da gab es auch Kellner als ZB, die die hohen Herrschaften im Generalsspeiseraum bedient haben. Wenn es dann hieß der GO Reinhold kommt zum Essen, dann haben alle in der Küche wie verrückt rumgewirbelt, damit ja nichts schief geht.

Joachim Offline




Beiträge: 27
Punkte: 26

17.07.2016 22:57
#10 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

In den Funksendeämter und besonders Richtfunkbetriebsstellen war auch mit Bedienung, wenn man so will bei den übersichtlichen Besatzungen. Besonders Gäste wurden "verwöhnt"

Gast
Beiträge:

17.07.2016 22:58
#11 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Sogar ich als Gefr.wurde wenn ich Kontrolloffziere zu den Einheiten gefahren habe im Offz.-Speiseraum bedient.
Sehr gute Erinnerungen habe ich dabei an Niederlehme,Kdo.-See-Rostock und FFO.
Wobei ich in FFO sogar in Begleitung des OvD mit dem Auto zum Essen fahren durfte,und das in einer Einheit wo sogar die Offz.-Schüler
geschlossen antraben mussten.
Aber diese"Privilegien" hatte ich warscheinlich nur um nichts negatives von den unteren "Charschen" zu erfahren und berichten zu können.
Sigi

Frohberg Offline




Beiträge: 13
Punkte: 17

17.07.2016 22:59
#12 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Wegen dieser 'Privilegien' rege ich mich auch jetzt nicht mehr auf. Ja im Kdo VM ist mir das auch gut in Erinnerung. Im Kdo LSK/LV war ich i.d.R. im Stahlhelm (wie oben schon erklärt - dem MHO-Bistro), in der Küche nur um nicht generell aufzufallen als Alibi. Im ZGS-14 wurden die Offz. bedient. Als es noch in Füwa die Prüfstelle war, schwärmten Wallert und Co. vom Eisbeinessen auf der Terasse und natürlich mit Bedienung.

Das hat mit niederen Chargen etc. wenig zu tun » man wollte auf diese Art und Weise (vor allem im Kdo) die Leute voneinander trennen, denn sie unterhielten sich ja beim Essen weiter über dienstliche Probleme.

visa2 Offline



Beiträge: 13
Punkte: 17

17.07.2016 23:00
#13 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Letzteres eine unlogische Logik. Denn im Helm saßen die Dienstgrade doch wieder zusammen.
Wobei, einen Oberst hatte ich dort noch nicht gesehen. OSL schon.

Frohberg Offline




Beiträge: 13
Punkte: 17

17.07.2016 23:02
#14 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

Stimmt schon. Ich war es vom GWD so gewöhnt. Darüber kann ich heute noch schwärmen. Es ging ja auch nicht um die Trennung -eigentlich sah man keinen gern während der Mittagszeit da- es ging um das Essensangebot. Und der Raum war ansich ganz groß.

Robert Offline




Beiträge: 54
Punkte: 90

17.07.2016 23:03
#15 RE: Versorgung im Objekt Eggersdorf antworten

der Stahlhelm war eine echte Alternative zur Küche.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software